Behandeln Sie Impotenz Fettleibigkeit Haarausfall STI Rauchentwöhnung online auf HealthExpress.eu/ch
Kostenloser Expressversand Originale Medikamente Diskrete Verpackung

Diane 35 gegen Akne

Diane 35 zur Behandlung von Akne online mit Rezept von unserem Arzt

Antibabypille gegen Akne
Antibabypille gegen Akne Diane 35 gegen Akne Diane 35 gegen Akne Blister
  • Beliebte Antibabypille, die zudem gegen Akne wirkt
  • Hormone Ethinylestradiol und Cyproteronacetat
  • Wird einmal täglich eingenommen

Diane 35 (auch als Dianette bekannt) hat sich als Medikament gegen Akne bewährt. Als Anwendungsgebiet gelten auch Veränderungen, die z. B. mit der für Akne typischen Knotenbildung unter der Haut einhergehen.

Bei HealthExpress können Sie das Hormonpräparat Diane 35 (Dianette) online kaufen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher im Anschluss von unserem Arzt überprüft wird. Daraufhin können Sie das Medikament Diane 35 im Patientenbereich direkt bei uns bestellen.

Der HealthExpress Service beinhaltet:
  • Originale Medikamente
  • Patientenbetreuung durch unsere Ärtzte
  • Diskrete UPS-Zustellung inkl.
  • Diagnose und Rezeptausstellung
Jetzt zur Bestellung
  • 5/5
    Bewertungen von 77 kunden

  • Lieferung am:Dienstag, 06. Dez 2016

  • Original Medikament:

    Auf Lager

  • 3Unser Bestellprozess inSchritten
    Online Konsultation
    Diagnose & Rezeptausstellung
    Bestellung im Patientenbereich
  • Füllen Sie bitte unseren medizinischen Fragebogen mit allgemeinen und spezifischen Fragen aus
  • Unser Arzt überprüft Ihre medizinischen Angaben. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigung für Ihr Rezept per E-Mail.
  • Nun können Sie im Patientbereich Ihre Behandlung direkt online bestellen. 24h kostenlose Expresslieferung

Alles, was Sie über Diane 35 gegen Akne wissen sollten:


Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Diane 35?
  2. Welchen aktiven Wirkstoff enthält Diane 35?
  3. Diane 35: Dosierung und Einnahme
  4. Wie funktioniert das Medikament?
  5. Nebenwirkungen
  6. Wie erkenne ich, dass ich Original Diane 35 kaufe?
  7. Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Diane 35 bei HealthExpress online kaufen?

Was ist Diane 35?

Diane 35 ist ein Hormonpräparat, das Frauen verschrieben wird, bei denen eine Hormonbehandlung nötig ist, um einer Vermännlichung entgegen zu wirken. Das Präparat hat sich außerdem als Medikament gegen Akne bewährt. Vor allem die ausgeprägten Formen sprechen gut auf Diane 35 an.

Angaben zum Medikament
Markenname: Diane 35 gegen Akne
Aktiver Wirkstoff: Cyproteron + Ethinylestradiol
Hersteller: Bayer
Beschreibung: Diane 35 (auch als Dianette bekannt) ist ein Hormonpräparat, das Frauen verschrieben wird, bei denen eine Hormonbehandlung nötig ist, um einer Vermännlichung entgegen zu wirken.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 200 mcg/ 35 mcg
Anwendbarkeit: Diane 35 kann nur bei Frauen angewendet werden, die aufgrund eines Überschusses männlicher Hormone (Androgenisierung) behandelt werden müssen
Anwendungshinweise: Die erste Tablette wird am 1. Tag der Monatsblutung eingenommen. Frauen, die keine Monatsblutung haben, z. B. weil sie in den Wechseljahren sind, können ohne Wartezeit mit der Therapie beginnen und die erste Tablette sofort einnehmen.
Wirkstoffklasse: Gestagene und Estrogene
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet

Als Anwendungsgebiet gelten dann auch Veränderungen, die z. B. mit der für Akne typischen Knotenbildung unter der Haut einhergehen. In diesem Fall lautet die Diagnose Acne papulopustulosa und Acne nodulocystica. Diane 35 wird auch empfohlen, wenn sich im Verlauf der Akne die Gefahr abzeichnet, dass es zu einer Narbenbildung der entzündeten Haut kommt. Das gilt auch dann, wenn eine lokale Behandlung bereits stattgefunden hat und keinen oder keinen ausreichenden Erfolg erzielen konnte.

Vor der Entscheidung für Diane 35 muss der behandelnde Arzt klären, ob eine Behandlung mit Antibiotika sinnvoller sein kann. Eine solche Entscheidung muss von verschiedenen Faktoren abhängig gemacht werden. Dazu gehören auch weitere vorliegende Erkrankungen oder das Gesamterscheinungsbild und ggf. weitere Folgen der Vermännlichung, wie Haarausfall auf dem Kopf und zusätzliches Haarwachstum an anderen Stellen.

Diane 35 ist in erster Linie ein Medikament zur Empfängnisverhütung. Diese Wirkung entfaltet sich bei korrekter Einnahme. Das bedeutet aber auch, dass es ausschließlich bei Frauen zum Einsatz kommen kann und für Männer und Kinder nicht geeignet ist. Auch ist eine Einnahme in der Schwangerschaft nicht zulässig. Eine Schwangerschaft sollte auch vor der ersten Einnahme sicher ausgeschlossen sein. Diane 35 wird für gewöhnlich nur über einen begrenzten Zeitraum verordnet, um die Folgen der Vermännlichung zu beseitigen.

Welchen aktiven Wirkstoff enthält Diane 35?

Diane 35 besteht aus der Wirkstoffkombination von einem künstlichen weiblichen Hormon Östrogen (Ethinylestradiol) sowie Cyproteron, das ein künstliches Progesteron-Derivat (Gelbkörperhormone) ist.

Diane 35: Dosierung und Einnahme

Wirkstoffgehalt:
  • Cyproteron (2mcg)
  • Ethinylestradiol (35mcg)
Strukturformel von Cyproteron und Ethinylestradiol
Cyproteron und Ethinylestradiol

Anwendung von Diane 35

Die Einnahme von Diane 35 sollte strikt nach den Vorgaben aus dem Beipackzettel erfolgen. Das gilt auch dann, wenn das Mittel nicht vorrangig zur Empfängnisverhütung eingenommen werden soll. Die erste Tablette wird am 1. Tag der Monatsblutung eingenommen. Frauen, die keine Monatsblutung haben, z. B. weil sie in den Wechseljahren sind, können ohne Wartezeit mit der Therapie beginnen und die erste Tablette sofort einnehmen.

Die aufgedruckten Wochentage sollen helfen, den Überblick zu behalten. So lassen sich falsche Einnahmen auch leichter verhindern. Die Tablette wird ganz heruntergeschluckt und nicht zerkaut. Die nächste Tablette befindet sich in Pfeilrichtung daneben. Damit sich die gewünschte Wirkung einstellt, sollte die Tablette immer um die gleiche Uhrzeit eingenommen werden.

Ist die Packung für den Zyklus beendet, folgt eine siebentägige Einnahmepause. In dieser Einnahmepause stellt sich für gewöhnlich nach einigen Tagen eine Blutung ein. Kommt es während der Einnahme von Diane 35 zu einer Schwangerschaft, muss die Einnahme sofort beendet werden. Auch ist der Arzt zu informieren.

Wird eine Tablette vergessen, sollte die Einnahme innerhalb von 12 Stunden nachgeholt werden. Ist die Zeit überschritten, wird die Tablette ausgelassen. Die nächste sollte dann wieder zum gewohnten Zeitpunkt eingenommen werden. Die Patienten sollten berücksichtigen, dass es zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen kann. Dazu gehören u.a. Mittel gegen Epilepsie, aber auch Barbiturate.

Diese Medikamente können sich gegenseitig verstärken, aber auch in ihrer Wirkung abschwächen. Frauen, die bereits ein anderes Mittel zur hormonellen Empfängnisverhütung einnehmen, dürfen dieses keinesfalls mit Diane 35 kombinieren. In einem solchen Fall muss zuvor geklärt werden, welches Mittel in Zukunft eingenommen wird.

Für wen eignet sich Diane 35?

Diane 35 kann nur bei Frauen angewendet werden, die aufgrund eines Überschusses männlicher Hormone (Androgenisierung) behandelt werden müssen.

Für wen ist Diane 35 nicht geeignet?

Sie dürfen Diane 35 nicht anwenden, wenn Sie auf die aktiven Wirkstoffe Ethinylestradiol und Cyproteron oder einen der sonstigen Bestandteile des Medikamentes allergisch (überempfindlich) reagieren.

Weiterhin ist Diane 35 für Frauen, bei welchen bereits eine Schwangerschaft besteht oder vermutet wird, sowie Raucherinnen ungeeignet. Von der Einnahme dieser Antibabypille wird abgeraten, wenn Sie Kreislaufprobleme, Herz- oder Lebererkrankungen, Bluthochdruck, Brustkrebs, diagnostisch nicht abgeklärte Blutungen aus der Scheide, Migräne, Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), schweren Fettstoffwechselstörungen oder Fettsucht (Adipositas) sowie eine erhöhte Neigung zur Bildung von Thrombosen haben.

Infolgedessen sollten Sie den medizinischen Fragebogen sorgfältig und vor allem ehrlich beantworten.

Wie funktioniert das Medikament?

Diane 35 enthält Cyproteronacetat. Dieser Stoff ist in der Lage, Androgene zu hemmen. Androgene sind männliche Hormone, die aber auch von Frauen gebildet werden. Für gewöhnlich nehmen sie keinen Einfluss auf das Erscheinungsbild, da sie eine gewisse Menge nicht überschreiten. Passiert das dennoch, kann die Entwicklung mit Diane 35 aufgehalten werden. Das gilt auch für die Folgen der Androgene, wie die Entwicklung einer Akne. Akne wird stark vom Androgenspiegel beeinflusst. Je stärker der Androgenspiegel ansteigt, desto mehr Pickel können sich bilden, was durch die verstärkte Bildung von Talg ausgelöst wird.

Unter der Einnahme von Diane 35 kann das Gleichgewicht wieder hergestellt werden. Der Prozess kann einige Monate dauern. Die Anwendung sollte deshalb mindestens sechs Monate durchgeführt werden. Dabei zielt sie nicht nur auf die Behandlung der Akne ab, sondern auch auf alle anderen Anzeichen der Vermännlichung. Das kann auch Haarausfall am Kopf sein, wie eine nicht-weibliche und zunehmende Behaarung am Körper.

Auch der Bartwuchs ist möglich, sollte sich unter der Wirkung von Diane 35 aber deutlich reduzieren oder ganz nachlassen. Nach 12 Monaten Einnahme ist im Rahmen einer erneuten Untersuchung zu entscheiden, ob die Patientin weiterhin ein Medikament gegen die Vermännlichung benötigt. Falls sich nach dem Absetzen der Pille der Prozess der Vermännlichung wiederholt, kann Diane 35 aber erneut verschrieben werden.

Die Wirkung darf nicht durch eine Erhöhung der Tagesdosis beeinflusst werden. Frauen, die unter der Situation leiden, können sich vorübergehend mit kosmetischen Tricks helfen. Im Zweifel hilft es auch, den Verlauf zu dokumentieren. Es ist nicht zwingend, dass alle Anzeichen gleichzeitig nachlassen.

Nebenwirkungen

Bis Diane 35 gegen Akne und andere Anzeichen einer Vermännlichung verschrieben wird, ist der Leidensdruck oft schon recht hoch. Bei der Einnahme von Diane 35 kann es zu einem Spannungsgefühl in den Brüsten kommen. Theoretisch sind auch Magenprobleme möglich. Der hormonelle Einfluss zeigt sich auch im Auftreten von Übelkeit und Kopfschmerzen.

Diane 35 kann dazu führen, dass sich das Körpergewicht verändert und die Libido beeinflusst wird. Auch sind depressive Stimmungsschwankungen möglich. Sind die Patienten entsprechend empfindlich, kann es dazu kommen, dass sich auf der Haut bräunliche Flecken bilden. Besonders häufig ist die Gesichtshaut betroffen. Diese Fleckenbildung verstärkt sich unter dem Einfluss von UV-Strahlung. Aus diesem Grund sollten Frauen mit entsprechender Neigung ihre Haut vor Sonnenstrahlen schützen. Als Nebenwirkung haben einige Frauen außerdem festgestellt, dass Kontaktlinsen weniger gut vertragen werden. Allerdings handelt es sich hier um Einzelfälle.

Bei manchen Frauen kommt es in den ersten drei Wochen zu einer Blutung, die nicht zum Zyklus passt. Solange es sich nicht um eine starke Blutung handelt und sie innerhalb weniger Tage abklingt, ist sie für gewöhnlich unbedenklich. Andernfalls ist der Arzt zur Abklärung zu informieren. Während der Einnahme von Diane 35 sollten Frauen berücksichtigen, dass Hormone Einfluss auf das Gewebe der Brust nehmen. Dadurch erhöht sich das Risiko für Brustkrebs. Allerdings handelt es sich dabei lediglich um einen Risikofaktor von vielen. Aus diesem Grund sind halbjährliche Kontrolluntersuchungen wichtig. Um das Risiko für die Gesundheit weitestgehend zu minimieren, sollten möglichst viele Risikofaktoren ausgeschaltet werden.

Zu den möglichen Nebenwirkungen von Diane 35 zählen:
sehr häufige:
Übelkeit und Erbrechen Brustspannen
gelegentliche:
Pilzinfektionen der Scheide Kopfschmerzen
seltene:
Kreislaufversagen Hautveränderungen
trockene Haut Pigmentierungsstörungen

Deshalb ist es wichtig, den Beipackzettel gründlich lesen. Damit können Risiken reduziert, aber auch eine Wirkungseinschränkung verhindert werden.

Wie erkenne ich, dass ich Original Diane 35 kaufe?

Jedes Originalmedikament wird vom Hersteller mit einer sogenannten Chargennummer versehen. Diese wird auf die Medikamentenpackung aufgedruckt und kann jederzeit auf der Webseite des Herstellers überprüft werden. Anhand dieser Nummer ist eindeutig identifizierbar, ob es sich um Original Diane 35 vom Hersteller Bayer handelt.

Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Diane 35 bei HealthExpress online kaufen?

Diane 35 ist ein rezeptpflichtiges Medikament und darf nur auf ärztliche Anweisung eingenommen werden. Daher ist es in der Schweiz nicht möglich, Diane 35 ohne Rezept vom Arzt zu kaufen.

Bei HealthExpress können Sie Diane 35 online bestellen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein gültiges und legales Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie nur unseren einfachen medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher daraufhin von einem in der EU registrierten Arzt überprüft wird. Nachdem Ihnen der Arzt ein Rezept ausgestellt hat, erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigung.

Anschließend können Sie über Ihren persönlichen Patientenbereich das Medikament direkt bei uns bestellen. Der Versand bei HealthExpress wird durch unsere Hausapotheke abgewickelt und erfolgt absolut diskret. Abhängig von der Zahlungsmethode ist das Präparat aufgrund unseres Expressversands bereits am nächsten Werktag bei Ihnen.

Wir bitten Sie an dieser Stelle erneut Abstand von Angeboten im Internet zu nehmen, welche Diane 35 ohne Rezept anbieten. HealthExpress ist eine zertifizierte Online Klinik mit praktizierenden Ärzten und nur deshalb in der Lage das rezeptpflichtige Medikament gegen männlichen Haarausfall über das Internet zu vertreiben.

Sollten Sie Schwierigkeiten mit beim Ausfüllen des medizinischen Fragebogens oder der Bestellung haben, steht Ihnen unser Patientenservice jederzeit gerne zur Verfügung.

Beginnen Sie Ihre Bestellung, indem Sie an unserer Onlinekonsultation teilnehmen.

Jetzt zur Bestellung