Behandeln Sie Impotenz Fettleibigkeit Haarausfall STI Rauchentwöhnung online auf HealthExpress.eu/ch
Kostenloser Expressversand Originale Medikamente Diskrete Verpackung
Medikamente
  • Warum HealthExpress?
    Patientenbetreuung durch EU registrierte Ärzte
    Diagnose und Rezeptausstellung
    Originale Medikamente
    Kostenfreie und diskrete UPS-Zustellung
    So funktioniert unser Service
    Medizinischen Fragebogen ausfüllen
    Auswertung und Rezeptausstellung
    durch den Arzt
    Online Bestellung per Expressversand
    Originale Medikamente
    Pharma Check

    Einfache Tipps für ein gesundes Leben

    Ein gesunder Lebensstil in Verbindung mit einer erfolgreichen Gewichtsabnahme kann nur über eine gute und ausgewogene Ernährung sowie regelmäßiger Bewegung erzielt werden. Natürlich ist jeder Mensch unterschiedlich - daher variiert auch eine Gewichtsabnahme von Person zu Person. Die folgenden grundlegenden Richtlinien können jedoch den Schlüssel zu einem gesünderen Lebensstil, einem größeren Wohlbefinden, mehr Energie sowie weniger Gewicht bilden. Die letzten Nachforschungen haben ergeben, dass Sport außerdem auch Depressionen heilt. Doch der erste Schritt in ein gesünderes Leben ist meistens schwierig. Wie also überwinden Sie am besten den inneren Schweinehund?

    gesund leben

    Es gibt zwei Bereiche, auf die Sie Ihr hauptsächliches Augenmerk legen sollten:

    1. Ernährung,
    2. Sport.
    Leiden Sie unter Fettleibigkeit (Adipositas), können unsere Ärzte Ihnen sagen, ob eine medikamentöse Behandlung für Sie geeignet ist. Hierzu müssen Sie lediglich kostenlose fachärztliche Konsultation durchführen.

    Klicken Sie hier um die passende Behandlung zu finden

    Wir geben Ihnen im folgenden ein paar allgemeine Richtlinien für beide dieser Bereiche. Um Ihre besten Ergebnisse zu erzielen, benötigen Sie ein personalisiertes Programm.

    Ernährung

    Der Begriff "ausgeglichene Ernährung" wurde zu einem der Gesundheitsmantras, die man ständig irgendwo hört, sich jedoch kaum einer was darunter vorstellen kann. Tatsächlich ist eine Diät bezeichnet, die verschiedene Lebensmittel kombiniert. Diese Lebensmittel sind Getreide und Hülsenfrüchte, frisches Obst und Gemüse, Fleisch, Milchprodukte sowie Fette und Öle.

    Aber wie viel dieser verschiedener Lebensmittel sollten Sie verzehren? Entscheidend an einer ausgeglichenen Ernährung ist die Proportionierung des Essens, da dem Körper alles Nährstoffe zugeführt werden sollten, während ein gesundes Gewicht aufrecht gehalten wird. Anstatt nun alles in gleichen Maßen zu verzehren, gibt es Lebensmittel, die mehr und welche, die weniger gegessen werden sollten. Zum Beispiel gehören Fette und Öle aus verschiedenen Gründen zu einer gesunden Ernährung. Sie absorbieren fettlösliche Vitamine, um den Körper mit Energie zu versorgen. Aber wir benötigen nur eine kleine Menge dieser Fette und Öle im Vergleich zu anderen Lebensmitteln wie Früchte oder Gemüse, von denen wir mindestens 5 Portionen täglich zu uns nehmen sollten.

    Die Idee der Lebensmittelpyramide veranschaulicht die Proportionierung:

    Lebensmittelpyramide

    Die Spitze der Pyramide bilden Lebensmittel – Fette, Öle und Süßigkeiten – sollten sparsam verzehrt werden, wohingegen die Lebensmittel der Mitte (Proteinreiche Nahrungsmittel und Milchprodukte) mäßig konsumiert werden sollten. Achten Sie darauf, dass diese Proteinquellen nicht viel Fette mit sich bringen. Schneiden Sie daher Fett vom Fleisch ab. Bedenken Sie auch, wie Sie Ihr Essen kochen – frittiertes oder paniertes Fleisch sorgt für zusätzliches Fett. Milch und Molkereiprodukte bilden eine weitere Sektion der Pyramide – 2-3 Portionen werden täglich benötigt.

    Frisches Obst und Gemüse machen einen großen Teil der Pyramide aus. Es enthält wenig Fett, Kalorien und Salze und bieten eine hervorragende Quelle an Vitaminen und Mineralien. Die meisten von uns essen nicht die empfohlenen 3 bis 5 Portionen Gemüse und 2 bis 4 Portionen Obst.

    Die Basis der Pyramide bilden Getreideprodukte. Diese Kohlenhydrate, wie Brot, Pasta, Müsli und Reis, bieten langzeitig Energie und sollten die Basis Ihrer Ernährung bilden – Ziel sind 6 -11 Portionen am Tag.

    Verlieren Sie nicht Ihr Ziel außer Augen:

    • Eine Vielfalt an Nahrungsmitteln
    • Viel Getreide, Gemüse und Früchte
    • Wenig Fett, besonders keine gesättigten Fette
    • Mäßiger Genuss von Zucker
    • Mäßige Einnahme von Salz
    • Beachten Sie Ihren Alkoholkonsum
    • Kombinieren Sie Ihrer Ernährung mit sportlicher Aktivität

    Sport

    Egal in welchem Alter Sie mit Sport beginnen oder wie lange Sie inaktiv waren, richtiger Sport wird immer Ihre körperliche Kondition verbessern. Es ist wichtig stets langsam zu beginnen, um dann konsequent darauf aufzubauen. Bedenken Sie, dass es mehrere Monate dauern kann, bis Sie ein Mindestmaß an körperlicher Fitness aufgebaut haben. Manche Menschen brauchen dafür länger als andere.

    Bevor Sie mit Ihrem Fitnessprogramm beginnen, lassen Sie Ihren Körper testen und besprechen Sie Ihr geplantes Programm mit Ihrem Arzt. Zusätzlich sollten Sie Ihr Sportprogramm ordentlich von einem Arzt überprüfen lassen, wenn Sie körperlich eingeschränkt sind aufgrund einer chronischen Erkrankung oder Behinderung. Schätzen Sie sich und Ihre Fähigkeiten richtig ein, um Beschwerden oder Verletzungen zu verhindern. Wenn Sie Schmerzen während dem Sport haben, hören Sie mit dieser bestimmten Bewegung sofort auf und berichten Sie dies Ihrem Arzt bei Ihrem nächsten Besuch.

    Bleiben Sie dabei und Sie werden schon bald Ergebnisse sehen.

    Schritt #1: Aufwärmen

    Es ist wichtig, dass Sie Ihren Körper auf den Sport vorbereiten, egal welchen Alters Sie sind oder welches Fitnesslevel Sie bereits haben. Sie sollten sich aufwärmen, indem Sie mit langsamen, rhythmischen Aktivitäten, wie Walking oder Joggen beginnen.

    Sport aufwärmen

    Allmählich steigt dann die Ihr Puls an und Ihre Atmung und Körpertemperatur erhöhen sich. Das ist für gewöhnlich auch der Zeitpunkt, ab dem Sie mit dem Schwitzen beginnen. Es ist außerdem ratsam, dass Sie einfache Stretching-Übungen machen, bevor Sie mit dem Kraft- und Ausdauertraining beginnen.

    Schritt #2: Effektive Übungen

    Sport

    Schritt #3: Cool Down

    Nachdem Sie kräftig trainiert haben, ist es sehr wichtig nicht abrupt Ihr Programm zu beenden. Ein plötzliches Stoppen stört die Blutzufuhr ins Herz und kann Schwindel oder Ohnmacht verursachen. Reduzieren Sie einfach allmählich die Intensität Ihres Trainings und beenden Sie mit ein paar langsamen Stretch-Übungen Ihr Programm.

    cool down

    Sobald Sie beginnen täglich Sport zu treiben, berücksichtigen Sie folgendes, um beste Ergebnisse zu erzielen:

    • Trinken Sie stets Wasser vor, während und nach dem Sport.
    • Integrieren Sie den Sport in Ihren Alltag. Setzen Sie beispielsweise bestimmte Zeiten und laden Sie einen Freund dazu ein.
    • Beginnen Sie langsam für 5 bis 10 Minuten.
    • Erhöhen Sie die Dauer täglich, bis zu 30 oder 60 Minuten.
    • Atmen Sie tief und gleichmäßig während und zwischen Ihren Übungen.
    • Halten Sie nicht den Atem an.
    • Notieren Sie täglich Ihre Erfolge.
    • Für mehr Unterhaltung hören Sie Musik, schauen Sie fern oder trainieren Sie gemeinsam mit Freunden.

    Wir hoffen, dass wir Ihnen nun einen kleinen Einblick und ein besseres Verständnis für ausgeglichene Ernährung und Sport geben konnten. Diese Informationen bieten Ihnen die Basis für ein gesünderes Leben.

    Leiden Sie unter Fettleibigkeit (Adipositas), können unsere Ärzte Ihnen sagen, ob eine medikamentöse Behandlung für Sie geeignet ist. Hierzu müssen Sie lediglich kostenlose fachärztliche Konsultation durchführen.

    Klicken Sie hier um die passende Behandlung zu finden