Behandeln Sie Impotenz Fettleibigkeit Haarausfall STI Rauchentwöhnung online auf HealthExpress.eu/ch
Kostenloser Expressversand Originale Medikamente Diskrete Verpackung
Warum HealthExpress?
Patientenbetreuung durch EU registrierte Ärzte
Diagnose und Rezeptausstellung
Originale Medikamente
Kostenfreie und diskrete UPS-Zustellung
So funktioniert unser Service
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Auswertung und Rezeptausstellung
durch den Arzt
Online Bestellung per Expressversand
Originale Medikamente
Pharma Check

Lilly, der Hersteller von Cialis

Der Hersteller des Potenzmittels Cialis stammt aus den Vereinigten Staaten Amerikas. Seit dem 19. Jahrhundert ist das amerikanische Unternehmen für seine qualitativ hochwertigen Medikamente sehr bekannt. Nachdem die beeindruckende Unternehmensgeschichte in den USA begann, erweiterte der erfolgreiche Cialis Hersteller schrittweise sein weltweites Netz.


Inhaltsverzeichnis

  1. Überblick
  2. Die Geschichte des Pharmaherstellers Lilly
  3. Produkte des Herstellers Lilly
  4. Effekt von Cialis auf das Lilly Pharma Unternehmen

Überblick

Heute hat das Lilly Pharma Unternehmen zahlreiche Niederlassungen in 13 verschiedenen Ländern und ist Mitglied der European Federation of Pharmaceutical Industries and Associations (EFPIA). Jedoch sind die innovativen Medikamente auch über die Grenzen dieser Staaten in insgesamt 125 verschiedenen Ländern bekannt.

Leiden Sie an Erektionsstörung, können unsere Ärzte Ihnen sagen, ob eine medikamentöse Behandlung für Sie geeignet ist. Hierzu müssen Sie lediglich unsere kostenlose fachärztliche Konsultation durchführen.

Klicken Sie hier um die passende Behandlung zu finden

In zahlreichen Medizinbereichen trägt dieses Pharmaunternehmen einen wesentlichen Schritt zur Verbesserung von Heilungschancen und individueller Behandlungsmöglichkeiten von betroffenen Patienten bei. Damit präsentiert sich der Hersteller heute unter den weltweiten Vorreitern einer modernen und gleichzeitig nachhaltigen (Intensiv-)Medizin.

Die Geschichte des Pharmaherstellers Lilly

Der Gründer Colonel Eli Lilly eröffnete die Firma im Mai 1876. Noch heute befindet sich das Lilly Hauptquartier in Indianapolis (Indiana, USA). Zum damaligen Zeitpunkt entwickelte der 38 Jahre alte Chemiker bereits innovative Medikamente und es erwachte die Motivation, eine Firma zu gründen, welche sich explizit auf die Produktion hochwertiger Arzneimittel konzentriert.

84 Jahre später, im Mai 1960, öffnete eine Niederlassung in Frankfurt am Main. Diese finanzierte sich aus Stiftungsgeldern. Aktuell ist Lilly mit verschiedenen Standorten in Deutschland vertreten.

Hierzu zählen Norderfriedrichskoog als Hauptsitz der Produktion, ab 1962 der Standort Gießen und schließlich ab 1971 eine weitere Niederlassung in Bad Homburg vor der Höhe. Unternehmenseigenen Angaben zur Folge sind im Jahr 2010 deutschlandweit mehr als 1.000 Mitarbeiter beim Pharmaunternehmen Lilly beschäftigt.

pharamunternehmen lilly

Weltweit sind rund 38.000 Personen in Niederlassungen 13 verschiedener Länder tätig. Darunter forschen mehr als 7.800 wissenschaftliche Mitarbeiter für den Pharmakonzern. Die dazugehörigen klinischen Untersuchungen werden in 55 verschiedenen Ländern durchgeführt.

Zu weiteren Tätigkeiten des innovativen Arzneimittelherstellers gehören zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen als auch nachhaltige Entwicklungsarbeiten in acht verschiedenen Ländern.

Der weltweite Jahresumsatz liegt bei circa 23 Milliarden US-Dollar. Dabei unterstreicht der Unternehmensgründer seit den ersten Tagen, dass sich sein Unternehmen Lilly Pharma stets an drei Kernpunkten orientiert. So stehen Exzellenz, Integrität und Respekt für Menschen seit der Gründung ohne Ausnahme im Vordergrund der täglichen Arbeit als auch der Unternehmensphilosophie.

Produkte des Herstellers Lilly

Ab der Gründung bereichert das Lilly Pharma Unternehmen den Markt mit Durchbruchstherapien und -medikamenten. 1924 brachte das Unternehmen das erste Insulinpräparat auf den Markt. Bis zu diesem Zeitpunkt war Diabetes als unheilbare und damit tödliche Krankheit definiert. Mit Eli Lilly gab es eine beeindruckende Kehrtwende.

Kurz darauf folgte die Entdeckung und Vermarktung eines Impfstoffes gegen Poliomyelitis (Kinderlähmung). Im Jahr 1943 stellte das Unternehmen beeindruckende Mengen von Penizillin her.

Danach brachte die Produktion von Fluoxetin (Antidepressivum Prozac) und Antidiabetika in den 90er Jahren weitere gigantische Erfolge im Bereich der Weiterentwicklung mit sich. Danach folgten Präparate wie:

  • Strattera (zur Behandlung von ADHS)
  • Zyprexa (zur Behandlung schizophrener Psychosen)
  • Cymbalta (Antidepressivum)
  • Fluctin (Antidepressivum)
  • Parkotil (Therapie der Parkinson-Krankheit)

Darauf hin punktete das Lilly Pharma Unternehmen ab 2008 mit der Entwicklung einer innovativen Krebsbehandlung mithilfe von monokonalen Antikörpern (Cetuximab). Damit gehört es zu einem der Top 10 Unternehmen, welche sich im Bereich der Onkologie für die Verbesserung der Heilungsergebnisse einzelner Personen einsetzen.

Eines der wohl bekanntesten Lilly Pharma Produkte ist das Mittel Cialis, dass 2003 auf den Markt kam und seit dem weltweiten Erfolg genossen hat.

cialis

Nicht zuletzt trugen Entwicklungen von Alimta, Gemzar und Cyramza auch in besonderem Maße dazu bei. Darüber hinaus bedient das innovative Sortiment von Eli Lilly weitere medizinischen Gebiete: Hierzu zählen die Endokrinologie (Byetta, Evista, Forsteo, Humalog, Humatrope, Huminsulin), Intensivmedizin und Infektiologie (Panoral, Xigris) als auch der Kardiologie (Aquaphor, Cynt, Neotri, Reopro). Einen weiteren Meilenstein im Bereich der Urologie legte das Unternehmen mit dem Arzneimittel Yentreve. Der aktive Wirkstoff Duloxetin dient der Behandlung von Belastungsinkontinenz.

Darüber hinaus wird die Eli Lilly Produktpalette ergänzt durch Löscalcon, Lösferon, Lösnesium, Nizax und Humapen. Damit zielen Produkte des Lilly Pharma Unternehmens vorrangig darauf ab, das Leben jener zu verändern, die auf ein bestimmtes Arzneimittel angewiesen sind.

Zudem umfasst die Unternehmensphilosophie auch eine gezielte Förderung des Verständnisses als auch der Behandlung von Krankheiten. Damit stellen die Medikamente von Lilly Pharma eine sinnvolle und praktische Unterstützung für all jene Fachkräfte dar, welche ihren Patienten nachhaltig bei der Bewältigung ihrer Krankheit helfen wollen.

Effekt von Cialis auf das Lilly Pharma Unternehmen

Mit dem innovativen Medikament gelang dem Unternehmen nicht nur ein wesentlicher Schritt in Richtung Bekanntheit und Unterstützung von Männern, die unter erektiler Dysfunktion (ED, Impotenz, Erektionsstörungen) leiden.

Vielmehr ist Cialis 5 mg seit dem Jahr 2014 auf Rezept erstattungsfähig, wenn es sich bei der Diagnose benignes Prostatasyndrom (BSP) handelt.

cialis 5mg

Seit 2007 ist Tadalafil als einziger PDE-5-Hemmer für diese Therapie zugelassen. Mit der Einführung der Kostenübernahme durch die Krankenkassen genoss jedoch Eli Lilly im Geschäftsjahr 2014 einen enormen Umsatzanstieg durch Cialis auf insgesamt 2.159 Millionen US Dollar.

Strukturformel von Tadalafil Tadalafil

Damit zählt Cialis neben Humalog, Cymbalta und Animta zu den vier erfolgreichsten Medikamenten von Lilly. Zudem ist ein konstanter Anstieg der Verkaufszahlen zu erwarten.

So leistet das Original Cialis von Eli Lilly einen wesentlichen Beitrag dazu, die Männergesundheit im fortgeschrittenen Alter sowohl nachhaltig als auch alltagstauglicher zu unterstützen. So fokussierte der Pharmakonzern bereits während der Entwicklungsphase von Cialis eine Ablösung des Marktführers Viagra.

Leiden Sie an Erektionsstörung, können unsere Ärzte Ihnen sagen, ob eine medikamentöse Behandlung für Sie geeignet ist. Hierzu müssen Sie lediglich unsere kostenlose fachärztliche Konsultation durchführen.

Klicken Sie hier um die passende Behandlung zu finden

Bereits kurz nach der Markteinführung von Cialis notierte der Konzern in Ländern wie Frankreich, Australien, Italien und Südafrika deutlich höhere Verkaufszahlen als es die Hersteller von Viagra konnten. Seit 2003 konkurriert Cialis in Deutschland mit Viagra.

Erfahren Sie mehr über Cialis:

Viagra oder Cialis: welches Potenzmittel ist besser?+

Cialis (Tadalafil) - Erfahrungsberichte und Bewertungen+

Wechselwirkungen und Gegenanzeigen von Cialis+

Die Verträglichkeit von Cialis und Alkohol+

Quellen:
  1. Key Facts. Lilly at a glance. URL: lilly.com
  2. Umsatz der wichtigsten Arzneimittel des Pharmaunternehmens Eli Lilly and Company in den Jahren 2012 bis 2014. Statista GmbH URL: de.statista.com/
  3. Cialis® 5 mg ausschließlich bei benignem Prostatasyndrom verordnungsfähig. Information zu Verordnungen in der GKV . URL: www.kvwl.de
  4. Viagra erhält Konkurrenz in Deutschland. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH. URL: faz.net
Veröffentlicht am: 11.02.2016