Behandeln Sie Impotenz Fettleibigkeit Haarausfall STI Rauchentwöhnung online auf HealthExpress.eu/ch
Kostenloser Expressversand Originale Medikamente Diskrete Verpackung

Lipostat

Cholesterinsenker Lipostat online mit Rezept von unserem Arzt

Cholesterin senken mit Lipostat
Lipostat kann hohes Cholesterin senken Cholesterin senken mit Lipostat Cholesterin senken mit Lipostat
  • Senkt effektiv hohes Cholesterin
  • Reduziert andere Fette im Blut
  • Geringes Risiko auf Nebenwirkungen

Lipostat ist die Markenversion des Medikaments Pravastatin und zählt ebenso zur Wirkstoffgruppe der Statine. In Fällen, in denen eine Ernährungsumstellung und Sport nicht zum erwünschten Ergebnis führten, kann Lipostat sehr effektiv hohes Cholesterin senken.

Bei HealthExpress können Sie die Lipostat Tabletten online kaufen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher im Anschluss von unserem Arzt überprüft wird. Daraufhin können Sie das Medikament Lipostat im Patientenbereich direkt bei uns bestellen.

Der HealthExpress Service beinhaltet:
  • Originale Medikamente
  • Patientenbetreuung durch unsere Ärtzte
  • Diskrete UPS-Zustellung inkl.
  • Diagnose und Rezeptausstellung
Jetzt zur Bestellung
  • 5/5
    Bewertungen von 77 kunden

  • Lieferung am:Dienstag, 06. Dez 2016

  • Original Medikament:

    Auf Lager

  • 3Unser Bestellprozess inSchritten
    Online Konsultation
    Diagnose & Rezeptausstellung
    Bestellung im Patientenbereich
  • Füllen Sie bitte unseren medizinischen Fragebogen mit allgemeinen und spezifischen Fragen aus
  • Unser Arzt überprüft Ihre medizinischen Angaben. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigung für Ihr Rezept per E-Mail.
  • Nun können Sie im Patientbereich Ihre Behandlung direkt online bestellen. 24h kostenlose Expresslieferung

Alles, was Sie über Lipostat wissen sollten:


Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Lipostat?
  2. Welchen aktiven Wirkstoff enthält Lipostat?
  3. Lipostat: Dosierung und Einnahme
  4. Wie funktioniert das Medikament?
  5. Nebenwirkungen
  6. Wie erkenne ich, dass ich Original Lipostat kaufe?
  7. Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Lipostat bei HealthExpress online kaufen?

Was ist Lipostat?

Lipostat wird gegen einen erhöhten Cholesterinspiegel verordnet. Das Anwendungsgebiet umfasst die leichte Erhöhung der Blutfette. Die Voraussetzung ist aber, dass eine ausgewogene Ernährung und viel Bewegung sich als nicht ausreichend erwiesen haben.

Angaben zum Medikament
Markenname: Lipostat
Aktiver Wirkstoff: Pravastatin
Hersteller: Bristol Myers Squibb
Beschreibung: Lipostat ist die Markenversion des Medikaments Pravastatin und zählt ebenso zru Wirkstoffgruppe der Statine. In Fällen, in denen eine Ernährungsumstellung und Sport nicht zum erwünschten Ergebnis führten, kann Lipostat sehr effektiv hohes Cholesterin senken.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 10 mg, 20 mg, 40 mg
Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen und Männer können Lipostat einnehmen.
Anwendungshinweise: Dieses Präparat wir täglich eingenommen. Bei der Einnahme selbst sollte möglichst immer die gleiche Uhrzeit gewählt werden. Die Dosierung von Lipostat ist abhängig vom Alter und von der verordneten Dosis.
Wirkstoffklasse: Cholesterin-Synthese-Hemmer (Statine)
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet

Das Medikament enthält Pravastatin, ein Wirkstoff, der den Statinen zugerechnet wird. Lipostat gilt als gut verträglich und kann ab einem gewissen Körpergewicht auch größeren Kindern verschrieben werden. Die Einnahme ist über einen längeren Zeitraum möglich, sollte aber mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden.

Cholesterin ist lebensnotwendig. Allerdings darf ein gewisses Niveau nicht überschritten werden. Andernfalls besteht die Gefahr, dass es zu gefährlichen Folgeerkrankungen kommt. Auch unter der Behandlung mit Lipostat ist es wichtig, die Werte regelmäßig von einem Arzt untersuchen zu lassen, denn ein hoher Cholesterinwert ist nicht schmerzhaft. Er ist erst durch die Folgen spürbar, die sich teilweise nicht mehr umkehren lassen.

Deshalb sollten Betroffene unbedingt die Aufklärungsangebote des Arztes annehmen und eigenverantwortlich gegen ihren hohen Wert aktiv werden. Lipostat sollte für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden. Außerdem darf es nach dem Verwendbarkeitsdatum nicht mehr eingenommen werden. Das angegebene Datum bezieht sich auf den letzten Tag des genannten Monats.

Lipostat sollte außerdem nicht über 25°C gelagert werden und die Umgebung darf nicht zu feucht sein. Falls sich zeigt, dass die Blister beschädigt sind, sollte das Medikament nicht mehr verwendet werden. Grundsätzlich sollten Patienten, denen Lipostat verschrieben wurde, vorher den Beipackzettel lesen. So lassen sich Missverständnisse vermeiden und die Gefahr von unerwünschten Reaktionen deutlich reduzieren. So kann außerdem eine bessere Wirkung von Lipostat erreicht werden.

Welchen aktiven Wirkstoff enthält Lipostat?

Das Präparat enhält den aktiven Wirkstoff Pravastatin, ein Arzneimittel aus der Gruppe der sogenannten Lipidsenker (Blutfettsenker) vom Typ HMG-CoA-Reduktase-Hemmer (Cholesterin-Synthese-Hemmer, auch Statine genannt).

Lipostat: Dosierung und Einnahme

Wirkstoffgehalt:
  • Pravastatin / 10mg, 20mg, 40mg
Strukturformel von Pravastatin Pravastatin

Einnahme von Lipostat

Lipostat wird als Kapseln vertrieben. Das erleichtert die Einnahme. Von einer Einnahme ist natürlich abzusehen, wenn die Allergien gegen einen oder mehrere Inhaltsstoffe vorliegen. In diesem Fall muss der Arzt vor der Verordnung informiert werden. Das gilt auch für Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. In diesem Fall kann die Wirkung beeinträchtigt sein.

Bei der Einnahme selbst sollte möglichst immer die gleiche Uhrzeit gewählt werden. Auf diese Weise lässt sich die Gefahr reduzieren, dass eine Einnahme vergessen wird. Passiert es dennoch, sollte keinesfalls bei der nächsten Einnahme die doppelte Dosis geschluckt werden. Stattdessen ist mit der gewohnten Dosis fortzufahren.

Es ist nicht davon auszugehen, dass die Einnahme von Lipostat Einfluss auf die Fähigkeit nimmt, ein Fahrzeug zu führen oder eine Maschine zu bedienen.

Die Dosierung von Lipostat ist abhängig vom Alter und von der verordneten Dosis. Die Einzeldosis liegt für gewöhnlich bei sechs Kapseln täglich. Die Kapseln werden unzerkaut geschluckt, möglichst sollte dazu ein Glas Wasser dazu getrunken werden.

Es ist möglich, Lipostat über einen langen Zeitraum einzunehmen. Wenn sich allerdings keine Besserung einstellt, was anhand einer Blutuntersuchung zu klären ist, muss überprüft werden, ob eine zusätzliche Behandlung erforderlich ist. Patienten, die versehentlich eine höhere Dosis Lipostat eingenommen haben, sollten ihren Arzt informieren. Im Normalfall sind keine ernsten Beschwerden zu erwarten. Vorsicht ist dennoch angeraten.

Für wen eignet sich Lipostat?

Erwachsene Frauen und Männer können Lipostat zur Senkung einer erhöhten Cholesterinkonzentration im Blut (Hypercholesterinämie), zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie zur Senkung eines erhöhten Fettgehaltes im Blut (Hyperlipidämie) einnehmen. Eine Anwendung ab einem Alter von 12 Jahren ist in Absprache mit dem Arzt möglich.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Lipostat ist unter folgenden Faktoren erforderlich:

  • Leberfunktionsstörungen
  • Störungen der Muskulatur
  • Alkoholmissbrauch
  • Nierenfunktionsstörungen
  • Hypothyreose (Unterfunktion der Schilddrüse)

Für wen ist Lipostat nicht geeignet?

Patienten, die gegen Pravastatin überempfindlich reagieren, sollten von der Einnahme absehen. Das gilt auch für Empfindlichkeiten gegen andere Inhalte. Patienten, die nicht sicher sind, ob ihre Allergien auch die Inhaltsstoffe von Lipostat mit einbeziehen, sollten ihren Arzt befragen, um mögliche unerwünschte Reaktionen auszuschließen.

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind möglich. Daher ist es wichtig, dass der Patient dem behandelnden Arzt alle Medikamente nennt, die er zusätzlich dauerhaft oder vorübergehend einnimmt. Wechselwirkungen sind z. B. bei Arzneimitteln zu erwarten, die Einfluss auf die Blutgerinnung nehmen.

Auch Medikamente, die schon vor einiger Zeit eingenommen wurden, gehören dazu. Hier können noch Rückstände vorhanden sein, die ihre Wirkung entfalten. Patienten sollten berücksichtigen, dass Wechselwirkungen die Wirkung eines Medikaments verstärken, abschwächen oder auch aufheben können. Daher muss der Arzt über alle Präparate informiert sein.

Dazu zählen unter anderem:

  • Fibrate (Medikamente zur Senkung erhöhter Blutfettspiegel)
  • Colestyramin und Colestipol (lipidsenkende Anionen-Austauscherharze)
  • Ciclosporin (Medikament zur Unterdrückung der körpereigenen Abwehr)
  • Einige Antibiotika (Erythromycin, Clarithromycin)

Schwangerschaft und Stillzeit

Frauen, die schwanger sind oder gerade stillen, wird von der Einnahme von Lipostat abgeraten. Der Grund ist, dass keine Erfahrung mit der Anwendung während der Schwangerschaft oder der Stillzeit vorliegen.

Infolgedessen sollten Sie den medizinischen Fragebogen sorgfältig und vor allem ehrlich beantworten.

Wie funktioniert das Medikament?

Lipostat wirkt über das enthaltene Pravastatin auf einen erhöhten Bluttfettspiegel. Pravastatin gehört zur Wirkstoffgruppe der Statine, die ihrerseits auf einen erhöhten Cholesterinspiegel wirken. Die Wirkung erzielen sie, indem sie ein Enzym hemmen, das am Bau des Cholesterins beteiligt ist.

Es gibt verschiedene Cholesterine. Bei Blutuntersuchungen wird vor allem das Gesamtcholesterin gemessen. Es liefert Hinweise auf das LDL- und HDL-Cholesterin. Steigt das LDL-Cholesterin im Blut über die Normwerte an, kann das gefährliche Folgen für den Organismus haben. LDL-Cholesterin wird auch als "schlechtes Cholesterin" bezeichnet. Es lagert sich an den Gefäßwänden ab und verändert sie. Die Gefäße verkalken.

Ein weiteres Cholesterin, das HDL-Cholesterin wird als "gutes Cholesterin" bezeichnet. Das HDL-Cholesterin schützt die Gefäße. Es ist in der Lage, das LDL-Cholesterin aus dem Gewebe aufnehmen und es zur Leber transportieren. Mit der Einnahme von Lipostat soll die Wirkung des HDL-Cholesterins nicht gestört werden. Gleichzeitig wird aber das "schlechte Cholesterin" in seiner Bildung gehindert. Seine Wirkung kann Lipostat aber nur entwickeln, wenn es entsprechend der Anweisungen eingenommen wird.

Nebenwirkungen

Wie bei fast allen Medikamenten, kann es auch bei Lipostat zu Nebenwirkungen kommen. Solche Nebenwirkungen können selten, sehr selten, gelegentlich, häufig oder auch sehr häufig auftreten. Die nachfolgend aufgelisteten Nebenwirkungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Das liegt auch daran, dass es zu Reaktionen kommen kann, die in dieser Form noch nicht bekannt sind. Das gilt auch für den Beipackzettel.

Nebenwirkungen können harmloser Natur sein und innerhalb kurzer Zeit von allein nachlassen. Sie können sich aber auch verstärken. Im Falle von allergischen Reaktionen kann das besonders deutlich sein. Personen, die mit Lipostat behandelt werden, sollten daher alle Nebenwirkungen dem behandelnden Arzt mitteilen. Er kann einschätzen, ob die Reaktionen therapiert werden müssen. Dabei ist auch zu beurteilen, ob es sich tatsächlich um Nebenwirkungen handelt oder vielleicht eine weitere Krankheit ausgebrochen ist.

Lipostat kann bei überempfindlichen Personen Probleme mit der Verdauung auslösen. Darüber hinaus sind allergische Reaktionen möglich. Dazu gehören Hautreaktionen, die mit Rötungen, Juckreiz und Schwellungen einhergehen können. Tritt seine sogenannte Nesselsucht auf, ist es wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen und zu klären, ob Lipostat weiter zu therapeutischen Zwecken eingesetzt werden darf. Bis dahin sollte Lipostat abgesetzt werden. Bei einer Überdosierung können ebensolche Symptome auftreten.

Nebenwirkungen können auftreten, das muss aber nicht der Fall sein. Dennoch ist ein verantwortungsbewusster Umgang mit Medikamenten grundsätzlich wichtig. Bei Überempfindlichkeiten ist damit zu rechnen, dass die Reaktionen zu Beginn der Einnahme auftreten. Kommt es nach längerer Anwendung zu unerwünschten Anzeichen, können die Symptome auch andere Ursachen haben. In Absprache mit dem behandelnden Arzt ist das jedoch für gewöhnlich leicht zu klären.

Mögliche Nebenwirkungen von Lipostat in tabellarischer Übersicht:
Häufige Nebenwirkungen:
Muskelkrämpfe und Muskelschmerzen Gelenkschmerzen
Gelegentliche Nebenwirkungen:
Sodbrennen Schlaflosigkeit
Kopfschmerzen Müdigkeit
Schwindel Magenbeschwerden (Dyspepsie)
Probleme beim Wasserlassen Benommenheit
Übelkeit und Erbrechen Blähungen
Haarausfall Juckreiz und Ausschlag

Deshalb ist es wichtig, den Beipackzettel gründlich lesen. Damit können Risiken reduziert, aber auch eine Wirkungseinschränkung verhindert werden.

Wie erkenne ich, dass ich Original Lipostat kaufe?

Jedes Originalmedikament wird vom Hersteller mit einer sogenannten Chargennummer versehen. Diese wird auf die Medikamentenpackung aufgedruckt und kann jederzeit auf der Webseite des Herstellers überprüft werden. Anhand dieser Nummer ist eindeutig identifizierbar, ob es sich um Original Lipostat vom Hersteller Bristol Myers Squibb handelt.

Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Lipostat bei HealthExpress online kaufen?

Lipostat ist ein rezeptpflichtiges Medikament und darf nur auf ärztliche Anweisung eingenommen werden. Daher ist es in der Schweiz nicht möglich, Lipostat ohne Rezept vom Arzt zu kaufen.

Bei HealthExpress können Sie Lipostat online bestellen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein gültiges und legales Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie nur unseren einfachen medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher daraufhin von einem in der EU registrierten Arzt überprüft wird. Nachdem Ihnen der Arzt ein Rezept ausgestellt hat, erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigung.

Anschließend können Sie über Ihren persönlichen Patientenbereich das Medikament direkt bei uns bestellen. Der Versand bei HealthExpress wird durch unsere Hausapotheke abgewickelt und erfolgt absolut diskret. Abhängig von der Zahlungsmethode ist das Präparat aufgrund unseres Expressversands bereits am nächsten Werktag bei Ihnen.

Wir bitten Sie an dieser Stelle erneut Abstand von Angeboten im Internet zu nehmen, welche Lipostat ohne Rezept anbieten. HealthExpress ist eine zertifizierte Online Klinik mit praktizierenden Ärzten und nur deshalb in der Lage rezeptpflichtige Arzneimittel über das Internet zu vertreiben.

Sollten Sie Schwierigkeiten mit beim Ausfüllen des medizinischen Fragebogens oder der Bestellung haben, steht Ihnen unser Patientenservice jederzeit gerne zur Verfügung.

Beginnen Sie Ihre Bestellung, indem Sie an unserer Onlinekonsultation teilnehmen.

Jetzt zur Bestellung