Über uns | Zahlungsoptionen | Bestellung verfolgen Live-Chat 043 508 3678
Behandeln Sie Impotenz Fettleibigkeit Haarausfall STI Rauchentwöhnung online auf HealthExpress.eu/ch
Kostenloser Expressversand Originale Medikamente Diskrete Verpackung

Metformin

Metformin zur Behandlung von Typ-2-Diabetes mit Rezept von unserem Arzt

Metformin
Online Metformin kaufen Metformin kaufen Metformin kaufen
  • Behandelt Diabetes Typ 2
  • Unterstützt die Reaktion des Körpers auf Insulin
  • Kontrolliert Blutzuckergehalt im Blut

Metformin ist ein verschreibungspflichtiges Medikament gegen die weit verbreitete Volkskrankheit, Diabetes mellitus Typ 2. Metformin ist am häufigsten verabreichte orale Antidiabetikum und gehört zur Gruppe der Biguanide. Durch seine Wirkung hemmt er die Bildung von Glucose in der Leber.

Bei HealthExpress können Sie die Metformin Tabletten online kaufen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher im Anschluss von unserem Arzt überprüft wird. Daraufhin können Sie das Präparat Metformin im Patientenbereich direkt bei uns bestellen.

Der HealthExpress Service beinhaltet:
  • Originale Medikamente
  • Patientenbetreuung durch unsere Ärtzte
  • Diskrete UPS-Zustellung inkl.
  • Diagnose und Rezeptausstellung
Jetzt zur Bestellung
  • 4.5/5
    Bewertungen von 60 kunden

  • Lieferung am:Montag, 01. Aug 2016

  • Original Medikament:

    Auf Lager

  • 3Unser Bestellprozess inSchritten
    Online Konsultation
    Diagnose & Rezeptausstellung
    Bestellung im Patientenbereich
  • Füllen Sie bitte unseren medizinischen Fragebogen mit allgemeinen und spezifischen Fragen aus
  • Unser Arzt überprüft Ihre medizinischen Angaben. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigung für Ihr Rezept per E-Mail.
  • Nun können Sie im Patientbereich Ihre Behandlung direkt online bestellen. 24h kostenlose Expresslieferung

Alles, was Sie über Metformin wissen sollten:


Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Metformin?
  2. Welchen aktiven Wirkstoff enthält Metformin?
  3. Metformin: Dosierung und Einnahme
  4. Wie funktioniert das Medikament?
  5. Nebenwirkungen
  6. Wie erkenne ich, dass ich Original Metformin kaufe?
  7. Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Metformin bei HealthExpress online kaufen?

Was ist Metformin?

Metformin ist auch unter dem Namen Glucophage erhältlich. Es ist ein häufig verschriebenes Medikament gegen eine weit verbreitete Volkskrankheit, Diabetes Mellitus Typ 2. Diabetes Typ 2 ist eine Stoffwechselerkrankung mit chronischem Verlauf. Unbehandelt kommt es in der Folge zu schweren Schäden der Blutgefäße und Nerven.

Angaben zum Medikament
Markenname: Metformin
Aktiver Wirkstoff: Metformin
Hersteller: Pfizer
Beschreibung: Metformin ist auch unter dem Namen Glucophage erhältlich. Es ist ein verschreibungspflichtiges Medikament gegen eine weit verbreitete Volkskrankheit, Diabetes mellitus Typ 2. Metformin ist am häufigsten verabreichte orale Antidiabetikum und gehört zur Gruppe der Biguanide.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 500 mg, 850 mg
Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen und Männer über 18 Jahren können Metformin zur Behandlung der nicht insulinabhängigen Zuckerkrankheit.
Anwendungshinweise: Erwachsene Patienten beginnen üblicherweise mit 500 mg oder 850 mg Metforminhydrochlorid 2- oder 3-mal täglich. Die Höchst-Dosis beträgt 3000 mg pro Tag, aufgeteilt in 3 Einnahmen.
Wirkstoffklasse: Antidiabetikum
Bei Alkoholkonsum: Nicht geeignet
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet

Diabetes kann lebensgefährliche Ausmaße annehmen, wie z. B. Folgeschäden an am Herz-Kreislaufsystem. Problematisch am Diabetes Typ 2 ist außerdem, dass er oft erst spät erkannt wird. Nur wer sich regelmäßigen Kontrolluntersuchungen unterzieht, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Diagnose früh genug erfolgt.

Die Neigung zur Entstehung von Diabetes Typ 2 ist genetisch bedingt. Aber es gibt eine Reihe von Faktoren, die die Entstehung begünstigen können. Dazu gehören vor allem Bewegungsmangel und Übergewicht (Präadipositas) bzw. Fettleibigkeit (Adipositas).

Metformin gilt als gut verträglich, kann aber mit Nebenwirkungen einhergehen. Damit die Gefahr möglichst niedrig ist, sollten Patienten vor der ersten Einnahme den Beipackzettel gründlich lesen. Auch muss der behandelnde Arzt wissen, welche Medikamente gleichzeitig eingenommen werden. So lassen sich Wechselwirkungen vermeiden, die dadurch entstehen, dass die Mittel sich in ihrer Wirkung gegenseitig beeinflussen.

Metformin ist nicht für die Behandlung in der Schwangerschaft geeignet. Die Verkehrstüchtigkeit wird für gewöhnlich nicht beeinträchtigt. Wird Metforim aber zugleich mit Medikamenten eingenommen, die den Blutzucker senken, kann das zu einer Unterzuckerung führen. In diesem Fall ist die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu führen oder Maschinen zu bedienen, absolut eingeschränkt. Die Anzeichen sind dann Schwäche, Benommenheit, Sehstörungen und Konzentrationsprobleme. Bei Fragen und Unsicherheiten sollte der behandelnde Arzt befragt werden.

Welchen aktiven Wirkstoff enthält Metformin?

Metformin enhält den aktiven Wirkstoff Metformin, ein Arzneistoff aus der Gruppe der Biguanide (Antidiabetikum).

Metformin: Dosierung und Einnahme

Wirkstoffgehalt:
  • Metformin / 500mg, 850mg
Strukturformel von Metformin Metformin

Einnahme von Metformin

Metformin sollte nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt mit anderen Medikamenten kombiniert werden. Das gilt vor allem für Präparate, die entwässernd wirken, aber auch für Medikamente zur Behandlung von Asthma (wie etwa Beta-2-Agonisten wie Salbutamol (Handelsname: Ventolin)) und solche, die bei entzündlichen Prozessen der Haut zum Einsatz kommen.

Frauen, die schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, sollten ebenfalls ihren Arzt informieren. In diesem Fall muss die Behandlung auf ein anderes Präparat umgestellt werden. Die Dosierung wird mit dem Arzt geklärt. Metformin wird bei Bedarf auch Kindern verschrieben, die Dosis wird auch hier dem Blutzucker angepasst.

Bei Kindern zwischen 10 und 12 Jahren liegen kaum Erfahrungen vor, weshalb besondere Sorgfalt notwendig ist. Wenn Metformin verordnet wurde, muss es zu den oder nach den Mahlzeiten unzerkaut mit etwas Wasser eingenommen werden. Patienten, die Probleme haben, die Tablette zu schlucken, können sie entlang der Kerbe zerbrechen und so in kleineren Einheiten einnehmen.

Erwachsene Patienten beginnen üblicherweise mit 500 mg oder 850 mg Metforminhydrochlorid 2- oder 3-mal täglich (entsprechend 1 000 bis 1500 mg Metforminhydrochlorid/Tag). Die Höchst-Dosis beträgt 3000 mg pro Tag, aufgeteilt in 3 Einnahmen.

Für wen eignet sich Metformin?

Erwachsene Frauen und Männer über 18 Jahren können Metformin zur Behandlung zur Behandlung der nicht insulinabhängigen Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus Typ 2).

Für wen ist Metformin nicht geeignet?

Patienten, die gegen Metformin überempfindlich reagieren, sollten von der Einnahme absehen. Das gilt auch für Empfindlichkeiten gegen andere Inhalte. Patienten, die nicht sicher sind, ob ihre Allergien auch die Inhaltsstoffe von Metformin mit einbeziehen, sollten ihren Arzt befragen, um mögliche unerwünschte Reaktionen auszuschließen.

Darüber hinaus sind Patienten von einer Behandlung ausgeschlossen, bei denen bereits Erkrankungen der Nieren oder der Leber vorliegen. Bei schweren Entgleisungen des Blutzuckers und einer vorliegenden Ketoazidose ist Metformin ebenfalls nicht geeignet.

Eine solche Notfallsituation zeigt sich u.a. durch Übelkeit, Müdigkeit und einer Veränderung der Atmung inkl. Geruch. Sollte der Typ 2 Diabetiker an einer Infektion leiden, ist die Einnahme von Metformin in jedem Fall mit dem Arzt abzuklären. Das gilt auch bei bestehenden Erkrankungen des Herzens. Ebenfalls kritisch zu sehen ist die Einnahme von Metformin bei Patienten, die regelmäßig Alkohol trinken und bei stillenden Frauen.

Schwangerschaft

Schwangere Frauen sollten Metformine nicht einnehmen.

Infolgedessen sollten Sie den medizinischen Fragebogen sorgfältig und vor allem ehrlich beantworten.

Wie funktioniert das Medikament?

Die Behandlung von Diabetes Mellitus Typ 2 erfordert ein hohes Maß an Disziplin. Mit der Einnahme von Medikamenten allein ist es nicht getan. Der behandelnde Arzt muss intensive Aufklärungsarbeit leisten. Dazu gehört die Information darüber, was die Erkrankung verursacht oder die Entstehung beschleunigt hat, aber auch wie die Folgen zu reduzieren sind.

Metformin gehört zur Gruppe der Biguanide. Durch seine Wirkung hemmt er die Bildung von Glucose in der Leber. Außerdem ermöglicht er die Aufnahme der Glucose in den Muskel.

Diabetes mellitus Typ 2 ist eine Stoffwechselerkrankung. Die Patienten können Zucker nicht richtig verwerten. Ihr Körper bildet zwar Insulin, das aber durch Resistenzen nicht richtig wirken kann. Dadurch steigt der Blutzuckerspiegel an. Dennoch wird das Insulin oft nicht mehr in ausreichender Menge produziert. Eine Behandlung mit Metformin ist nicht in allen Fällen nötig. Zu Beginn kann es ausreichen, die Ernährung anzupassen, damit die Bauchspeicheldrüse entlastet wird.

Wenn das nicht mehr genügt, wird der Arzt Metformin verordnen. Damit das Medikament seine Wirkung entfalten kann, ist es wichtig, dass der Patient sich an alle Anweisungen hält. Neben der korrekten Einnahme muss auch die Lebensweise angepasst werden.

Ohne richtige Behandlung kann der Erfolg sich nicht einstellen. Dabei ist zu bedenken, dass Diabetes mellitus Typ 2 gefährliche Folgen für den Organismus haben kann. Ist der Blutzucker ständig erhöht, werden feine Blutgefäße verstopft. Das kann auf Dauer dazu führen, dass die Patienten erblinden oder schwere Schäden an den Nieren erleiden. Regelmäßige Untersuchungen zeigen dann, ob Metformin wirkt, wie es nötig ist.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen können selten, gelegentlich, häufig und sehr häufig auftreten. Nachfolgend sind einige mögliche Reaktionen, aber nicht alle aufgezählt. Es kann auch vorkommen, dass Nebenwirkungen auftreten, die auch nicht im Beipackzettel aufgelistet sind. Grundsätzlich sollten Patienten alle Nebenwirkungen dem behandelnden Arzt mitteilen. Das gilt auch für Anzeichen, die nicht aufgelistet sind.

Bei der Einnahme von Metformin können Nebenwirkungen auftreten. Das sind vor allem Verdauungsbeschwerden, wie Durchfall, Erbrechen und Bauchschmerzen. Auch Übelkeit ist möglich. Patienten berichten außerdem von Appetitverlust. Diese Symptome können sich verbessern, wenn die Einnahme während des Essens erfolgt. Sollten sie sich nicht bessern, muss der Arzt befragt werden. Nicht ungewöhnlich sind außerdem Geschmacksveränderungen nach der Einnahme von Metformin.

Sehr selten kommt es zu einer Übersäuerung des Bluts. In Kombination mit einer Erkrankung der Nieren kann sich daraus eine medizinische Notfallsituation entwickeln. Die Anzeichen äußern sich in Erbrechen, aber auch Bauchschmerzen und Krämpfe der Muskulatur sind möglich. In einem solchen Fall muss die Behandlung von Metformin abgebrochen und sofort der Arzt informiert werden.

Weitere mögliche Nebenwirkungen sind Hautreaktionen. Dazu gehören Rötungen, aber auch Juckreiz und Ausschlag. Allerdings tritt diese Reaktion sehr selten auf. Das gilt auch für eine zu niedrige Konzentration von Vitamin B12 im Blut. Um Nebenwirkungen zu vermeiden, sollte Metformin korrekt eingenommen, aber auch aufbewahrt werden, auch wenn Metformin nicht übermäßig empfindlich ist, sollte es grundsätzlich wie alle Medikamente von starker Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit und Frost geschützt werden.

Mögliche Nebenwirkungen von Metformin in tabellarischer Übersicht:
Sehr häufige und häufige Nebenwirkungen:
Übelkeit Erbrechen
Durchfall Bauchschmerzen
Appetitverlust Geschmacksveränderungen
Sehr seltene Nebenwirkungen:
Laktatazidose (Übersäuerung des Blutes mit Milchsäure) Auffällige Leberfunktionswerte oder Hepatitis
Hautreaktionen wie Rötung (Erythem) Juckreiz oder juckender Ausschlag (Quaddeln)

Deshalb ist es wichtig, den Beipackzettel gründlich lesen. Damit können Risiken reduziert, aber auch eine Wirkungseinschränkung verhindert werden.

Wie erkenne ich, dass ich Original Metformin kaufe?

Jedes Originalmedikament wird vom Hersteller mit einer sogenannten Chargennummer versehen. Diese wird auf die Medikamentenpackung aufgedruckt und kann jederzeit auf der Webseite des Herstellers überprüft werden. Anhand dieser Nummer ist eindeutig identifizierbar, ob es sich um Original Metformin vom Hersteller Pfizer handelt.

Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Metformin bei HealthExpress online kaufen?

Metformin ist ein rezeptpflichtiges Medikament und darf nur auf ärztliche Anweisung eingenommen werden. Daher ist es in der Schweiz nicht möglich, Metformin ohne Rezept vom Arzt zu kaufen.

Bei HealthExpress können Sie Metformin online bestellen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein gültiges und legales Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie nur unseren einfachen medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher daraufhin von einem in der EU registrierten Arzt überprüft wird. Nachdem Ihnen der Arzt ein Rezept ausgestellt hat, erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigung.

Anschließend können Sie über Ihren persönlichen Patientenbereich das Medikament direkt bei uns bestellen. Der Versand bei HealthExpress wird durch unsere Hausapotheke abgewickelt und erfolgt absolut diskret. Abhängig von der Zahlungsmethode ist das Präparat aufgrund unseres Expressversands bereits am nächsten Werktag bei Ihnen.

Wir bitten Sie an dieser Stelle erneut Abstand von Angeboten im Internet zu nehmen, welche Metformin ohne Rezept anbieten. HealthExpress ist eine zertifizierte Online Klinik mit praktizierenden Ärzten und nur deshalb in der Lage das rezeptpflichtige Medikament zur Diabetestherapie über das Internet zu vertreiben.

Sollten Sie Schwierigkeiten mit beim Ausfüllen des medizinischen Fragebogens oder der Bestellung haben, steht Ihnen unser Patientenservice jederzeit gerne zur Verfügung.

Beginnen Sie Ihre Bestellung, indem Sie an unserer Onlinekonsultation teilnehmen.

Jetzt zur Bestellung
Letzte Bewertungen für das Medikament Metformin Bewertet mit 4/5 basierend auf 1 unabhängigen Kundenbewertungen auf Feefo (Sehen Sie alle HealthExpress Bewertung).
Sehr gut
Produkt Bewertung: alles bestens+++
Service Bewertung: alles bestens+++