Behandeln Sie Impotenz Fettleibigkeit Haarausfall STI Rauchentwöhnung online auf HealthExpress.eu/ch
Kostenloser Expressversand Originale Medikamente Diskrete Verpackung
Warum HealthExpress?
Patientenbetreuung durch EU registrierte Ärzte
Diagnose und Rezeptausstellung
Originale Medikamente
Kostenfreie und diskrete UPS-Zustellung
So funktioniert unser Service
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Auswertung und Rezeptausstellung
durch den Arzt
Online Bestellung per Expressversand
Originale Medikamente
Pharma Check

Viagra (Sildenafil) - Erfahrungsberichte und Bewertungen

Viagra ist ein Potenzmittel, das den Wirkstoff Sildenafil enthält. Ursprünglich wurde der Wirkstoff zur Behandlung von Herzerkrankungen entwickelt. Allerdings zeigte er nicht den gewünschten Erfolg. Die Teilnehmer der Studien stellten allerdings fest, dass sich ihre Fähigkeit zur Erektion unter der Einnahme von Sildenafil deutlich verbesserte.


Inhaltsverzeichnis

  1. Patienteninformationen zum Medikament Viagra
  2. Wirkung und Nebenwirkungen von Viagra
  3. Erfahrungen von Viagra-Anwendern

Patienteninformationen zum Medikament Viagra

In der Folge forschten die Wissenschaftler weiter und entwickelten das Mittel, das heute unter dem Namen Viagra vertrieben wird und den Markt für Potenzmittel revolutioniert hat. Heute ist der Wirkstoff in verschiedenen Dosierungen erhältlich und ist somit für eine Vielzahl von Männern mit erektiler Dysfunktion (Impotenz, Potenzstörungen, Erektionsstörung) das Mittel der Wahl.

viagra gegen Impotenz

Seinen Erfolg verdankt es auch dem Umstand, dass es selbst bei verschiedenen Grunderkrankungen und auch im höheren Lebensalter zum Einsatz kommen kann. Dennoch ist Viagra verschreibungspflichtig.

Leiden Sie an Erektionsstörungen, können unsere Ärzte Ihnen sagen, ob eine medikamentöse Behandlung für Sie geeignet ist. Hierzu müssen Sie lediglich kostenlose fachärztliche Konsultation durchführen.

Klicken Sie hier um die passende Behandlung zu finden

Der Grund ist, dass es in einigen Fällen nicht eingenommen werden darf. Das Gespräch mit dem Arzt und die Überprüfung der Medikamente, gleichzeitig eingenommen werden, kann die die gesundheitlichen Risiken erheblich reduzieren.

Wirkung und Nebenwirkungen von Viagra

Viagra wirkt gezielt dort, wo die Probleme bestehen. Kommt es zu einer sexuellen Stimulation, entspannen sich die Muskeln des Schwellkörpers im Penis. So kann Blut einströmen und es kommt zur Erektion. Bei Erektionsstörungen behindert ein Enzym (Phosphodiesterase Typ 5) das Erschlaffen der Muskeln. Sildenafil als Wirkstoff in Viagra hemmt das Enzym und ermöglicht so eine Erektion.

Nebenwirkungen sind dennoch möglich. Dazu gehören Kopfschmerzen, Schwindel und Sehstörungen. Möglich sind außerdem Magenbeschwerden und Muskelschmerzen. Manche Männer berichten auch von einem Anschwellen der Nasenschleimhaut und einer daraus resultierenden verstopften Nase.

Erfahrungen von Viagra-Anwendern

Der Beipackzettel liefert wichtige Hinweise auf Wirkung von Viagra. Für viele Männer sind aber die Erfahrungswerte anderer Anwender ebenso wichtig. Um einen Erfahrungsaustausch zu erleichtern, wurde eine Umfrage erstellt, die so wertvolle Hinweise liefern kann. Die Männer wurden zunächst zur Wirksamkeit, Verträglichkeit und zur Anwendung bis hin zu ihrer Einschätzung zum Preis/Leistungsverhältnis befragt.

Bewertung vom Potenzmittel Viagra

Für die Bewertung konnten bis zu 10 Punkte vergeben werden. Im Anschluss konnten sie angeben, ob sie Viagra weiterempfehlen möchten. Die Frage nach der Wirksamkeit haben die Anwender mit insgesamt 8 Punkte bewertet. Die Verträglichkeit wurde mit 7,5 Punkten honoriert und die Anwendung mit 8,5 Punkten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis schnitt mit sechs Punkten eher durchschnittlich ab. In der Gesamtbewertung erreicht Viagra somit 7,5 von 10 möglichen Punkten.

Erfahrungen mit Nebenwirkungen bei der Anwendung von Viagra

Weitere Fragen befassten sich mit den Nebenwirkungen. Dazu gaben 46% der Befragten an, dass sie bei der Einnahme von Viagra unter Kopfschmerzen leiden. 23% berichteten von Atemwegsproblemen, die von einer verstopften Nase ausgelöst wurden.

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung von Viagra

Bei 19% der Anwender traten hingegen gar keine Nebenwirkungen auf. Die Gesichtsrötung wurde von 17% beobachtet. Auch Sodbrennen ist eine mögliche Nebenwirkung. Allerdings gaben nur 14% der Männer an, dass es bei ihnen zu dieser Veränderung kommt, wenn sie Viagra einnehmen.

Anwendungsgebiete vom Medikament Viagra (Sildenafil)

Die Ersteller der Umfrage wollten aber auch wissen, warum Viagra konkret verschrieben wurde. 65% der Befragten gaben an, dass ihre Erektionsstörungen der Grund dafür war. 8% berichteten von Impotenz und 4% von Potenzstörungen. Weitere 4% erklärten, dass sie Viagra einnehmen, weil sie Probleme mit Sodbrennen haben und bei 2% waren Kopfschmerzen der Grund.

Es kann davon ausgegangen werden, dass die Männer mit Impotenz keine Erektion mehr hatten und deshalb die Entscheidung auf Viagra gefällt haben. Erektionsstörungen sind eher die Bezeichnung für eine Erektion, die nicht ausreicht, um damit erfolgreich Geschlechtsverkehr ausüben zu können.

Anzahl der Nennungen der Anwendungsgebiete von Viagra

Nicht alle Männer haben aber als erstes Mittel Viagra gegen die erektile Dysfunktion eingenommen. In der Umfrage erklärten 85% der Männer, dass sie Erfahrungen mit Kamagra gemacht haben. Nur 3% kannten sich mit Sildenafil Zentiva aus und 2% mit Revatio. Weitere 2% hatten es bereits mit Sildegra Schmelztabletten versucht und ebenfalls 2% mit Lovegra.

Angaben zu den Viagra-Anwendern auf sanego.de

Angaben gab es darüber hinaus zu den Männern selbst. 93% erreichten den Durchschnitt von 182cm Körpergröße bei einem Gewicht von durchschnittlich 86 kg und einem Alter von 52 Jahren. Der BMI liegt somit bei 25,87 und ist damit leicht erhöht. 7% der Männer sind im Durchschnitt 169 cm groß bei einem Gewicht von 65 kg und einem Alter von 47 Jahren. Der BMI liegt mit 23.23 im gesunden Bereich.

Leiden Sie an Erektionsstörungen, können unsere Ärzte Ihnen sagen, ob eine medikamentöse Behandlung für Sie geeignet ist. Hierzu müssen Sie lediglich kostenlose fachärztliche Konsultation durchführen.

Klicken Sie hier um die passende Behandlung zu finden

Teilnehmende Männer konnten darüber hinaus von ihren persönlichen Erfahrungen berichten. Dabei kam zum Ausdruck, dass Viagra sehr vielen Paaren wieder zu einer zufriedenstellenden Partnerschaft verholfen hat. Es auch die Rede davon, dass die Beziehung ernsthaft gefährdet war.


Erfahren Sie mehr über das Medikament Viagra (Sildenafil):

Die 10 häufigsten Irrtümer über Viagra+

Viagra: die optimale Dosierung+

Original Viagra erkennen: 10 Tipps+

Viagra Nebenwirkungen erkennen und vermeiden+



Quellen:

  1. Viagra. sanego u.g. URL: sanego.de
  2. Erfahrungen mit Viagra.URL: erfahrungen.com

Veröffentlicht am: 27.11.2015