Über uns | Zahlungsoptionen | Bestellung verfolgen Live-Chat 030 5683 73048
Behandeln Sie Impotenz Fettleibigkeit Haarausfall STI Rauchentwöhnung online auf HealthExpress DE
Kostenloser Expressversand Originale Medikamente Diskrete Verpackung

Anusol

Anusol gegen Hämorrhoiden mit Rezept von unserem Arzt

Anusol Creme
Anusol Anusol Zäpfchen Anusol Creme
  • Kombinierte Behandlung gegen Hämorrhoiden
  • Als Creme oder Zäpfchen erhältlich
  • Für innere und äußere Hämorrhoiden geeignet

Anusol ist ein kombiniertes Medikament gegen Hämorrhoiden, das Schwellungen reduziert. Anusol Zäpfchen eigenen sich insbesondere für innere Hämorrhoiden, während die Anusol Creme sowohl die innere als auch die äußerliche Anwendung ermöglicht.

Bei HealthExpress können Sie Anusol online kaufen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher im Anschluss von unserem Arzt überprüft wird. Daraufhin können Sie das Präparat Anusol im Patientenbereich direkt bei uns bestellen.

Der HealthExpress Service beinhaltet:
  • Originale Medikamente
  • Patientenbetreuung durch unsere Ärtzte
  • Diskrete UPS-Zustellung inkl.
  • Diagnose und Rezeptausstellung
Jetzt zur Bestellung
  • 5/5
    Bewertungen von 1,033 kunden

  • Lieferung am:Mittwoch, 07. Dez 2016

  • Original Medikament:

    Auf Lager

  • 3Unser Bestellprozess inSchritten
    Online Konsultation
    Diagnose & Rezeptausstellung
    Bestellung im Patientenbereich
  • Füllen Sie bitte unseren medizinischen Fragebogen mit allgemeinen und spezifischen Fragen aus
  • Unser Arzt überprüft Ihre medizinischen Angaben. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigung für Ihr Rezept per E-Mail.
  • Nun können Sie im Patientbereich Ihre Behandlung direkt online bestellen. 24h kostenlose Expresslieferung

Alles, was Sie über Anusol wissen sollten:


Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Anusol?
  2. Welchen aktiven Wirkstoff enthält Anusol?
  3. Anusol: Dosierung und Einnahme
  4. Wie funktioniert das Medikament?
  5. Nebenwirkungen
  6. Wie erkenne ich, dass ich Original Anusol kaufe?
  7. Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Anusol bei HealthExpress online kaufen?

Was ist Anusol?

Anusol ist ein Arzneimittel, das gegen Hämorrhoiden eingesetzt wird. Es enthält zwei Wirkstoffe und kann damit zuverlässig die Heilung beschleunigen. Anusol ist als Creme und als Zäpfchen erhältlich, die gleichermaßen gegen Hämorrhoiden verschrieben werden.

Angaben zum Medikament
Markenname: Anusol
Aktiver Wirkstoff: Hydrocortison (Cortisol)
Hersteller: McNeil
Beschreibung: Anusol ist ein kombiniertes Medikament gegen Hämorrhoiden, das Schwellungen reduziert. Das Medikament ist als Creme sowie als Zäpfchen erhältlich, sodass Sie Ihre Symptome bestmöglich behandeln können, um eine schnelle Linderung der Symptome zu erzielen.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: lokale Anwendung
Darreichungsform: Salbe, Zäpfchen
Dosierung: 30 mg (Salbe), 33 mg (Zäpfchen)
Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen und Männer können Anusol zur Behandlung von Hämorrhoiden anwenden.
Anwendungshinweise: Die Zäpfchen müssen anal eingeführt werden. Die Tageshöchstdosis von sechs Zäpfchen nicht überschritten werden. Die Anusol Creme wird mit einem Applikator geliefert, der es Ihnen ermöglicht, die Creme sowohl äußerlich als auch innerlich mithilfe des Aufsatzes anzuwenden.Ohne ärztliche Verordnung darf die Anusol Creme nicht länger als sieben Tage lang verwendet werden.
Wirkstoffklasse: Glucocorticoide
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nur nach Absprache mit einem Arzt
Bei Schwangerschaft: Nur nach Absprache mit einem Arzt

Hämorrhoiden sind Veränderungen der Blutgefäße, die in Stadien verlaufen. Eine frühe Behandlung kann verhindern, dass sich die Symptome verschlimmern und schließlich sogar eine Operation notwendig wird. Daher ist es sinnvoll, schon bei einem Verdacht auf Hämorrhoiden einen Arzt aufzusuchen, der die Diagnose bestätigt und andere Erkrankungen ausschließt. Die Betroffenen sollten allerdings auch bemüht sein, weitere verstärkende Faktoren möglichst auszuschalten.

Anusol ist nicht für alle Patienten geeignet. Wer unter Allergien gegen Lidocain oder Zinkoxid leidet, kann Anusol nicht anwenden. Das gilt auch dann, wenn Überempfindlichkeiten gegen die anderen Inhaltsstoffe vorliegen. Natürlich sollte Anusol exakt nach Anweisungen des Arztes angewendet werden, damit es seine Wirkung voll entfalten kann.

Zusätzlich sollten die Patienten auf eine gute Hygiene achten und alle sinnvollen Maßnahmen ergreifen, um eine Verstopfung zu vermeiden, denn andernfalls können sich die gesundheitlichen Probleme verschlimmern. Anusol sollte außerdem so aufbewahrt werden, dass es für Kinder unerreichbar ist. Bei der Anwendung von Anusol kann es zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen. Das kann dazu führen, dass sich die Wirkung der Inhaltsstoffe der Medikamente verstärkt oder auch reduziert. Möglich ist auch, dass sich die Wirkstoffe gegenseitig aufheben.

Der Beipackzettel liefert dafür alle erforderlichen Informationen. Auch der behandelnde Arzt oder der Apotheker können dazu Auskunft erteilen.

Welchen aktiven Wirkstoff enthält Anusol?

Anusol enhält den aktiven Wirkstoff Hydrocortison (Cortisol), ein Stresshormon. Der Wirkstoff gehört zur Gruppe der Glucocorticoide, einer Klasse von Steroidhormonen aus der Nebennierenrinde.

Anusol: Dosierung und Einnahme

Wirkstoffgehalt:

Anusol Creme

  • 1,25% Benzylbenzoat
  • 0.875% Bismutoxid
  • 2.25% Bismutsubgallat
  • 0.25% Hydrocortisonacetat
  • 1.875% Perubalsam
  • 10.75% Zinkoxid

Zäpfchen

  • 33mg Benzylbenzoat
  • 24mg Bismutoxid
  • 59mg Bismutsubgallat
  • 10mg Hydrocortisonacetat
  • 49mg Perubalsam
  • 296mg Zinkoxid
Strukturformel von Hydrocortison hydrocortison

Einnahme von Anusol

Zunächst gilt die Anweisung des Arztes, aber auch der Beipackzettel liefert wichtige Hinweise. Wer nicht sicher ist oder befürchtet, etwas falsch verstanden zu haben, sollte vorsichtshalber den Arzt erneut kontaktieren, damit die korrekte Anwendung von Anusol gewährleistet ist.

Anusol Zäpfchen

Die Zäpfchen müssen anal eingeführt werden. Sollte der Arzt nichts anderes verordnet haben, werden zunächst zwei Zäpfchen pro Tag empfohlen. Die Anwendung erfolgt dann jeweils am Morgen und am Abend. Darüber hinaus empfiehlt sich die Anwendung nach jedem Stuhlgang. Allerdings sollte die Tageshöchstdosis von sechs Zäpfchen nicht überschritten werden. Anusol ist nicht bei Kindern anzuwenden. Für sie stehen andere geeignete Präparate zur Verfügung.

Sollte der Arzt eine höhere Dosierung empfehlen oder wurden versehentlich und über einen längeren Zeitraum mehr Zäpfchen als verordnet verwendet, kann das zu Überdosierungen mit Lidocain führen. In diesem Fall sollte die Behandlung abgebrochen und der Arzt kontaktiert werden. Falls die Anwendung von Anusol vergessen wurde, sollte das nächste Zäpfchen zum verordneten Zeitpunkt angewendet werden. Eine höhere Dosis ist zu vermeiden.

Bei der Anwendung von Anusol sollten alle hygienischen Voraussetzungen erfüllt sein. Eine Einführhilfe ist nicht notwendig. Allerdings kann es sich empfehlen, Einweghandschuhe zu verwenden, die anschließend entsorgt werden müssen. Werden die Zäpfchen mit der Hand eingeführt, müssen die Hände vorher und nachher gründlich eingeseift, gewaschen und abgetrocknet werden.

Es sollten sich zudem keine Verletzungen an den Fingern befinden, um Infektionen zu vermeiden. Das Einführen kann im Liegen oder im Stehen durchgeführt werden. Eine sitzende Position empfiehlt sich nicht, da es sonst durch die Winkelung zu Problemen oder Schmerzen kommen kann.

Anusol Creme

Die Anusol Creme wird mit einem Applikator geliefert, der es Ihnen ermöglicht, die Creme sowohl äußerlich als auch innerlich mithilfe des Aufsatzes anzuwenden. Die Anusol Creme sollte morgens und abends sowie nach dem Stuhlgang aufgetragen werden. Ohne ärztliche Verordnung darf die Anusol Creme nicht länger als sieben Tage lang verwendet werden.

Für wen eignet sich Anusol?

Erwachsene Frauen und Männer können Anusol zur Behandlung von Hämorrhoiden anwenden.

Für wen ist Anusol nicht geeignet?

Patienten, die gegen Hydrocortison (Cortisol) oder einen der sonstigen Bestandteile vom Medikament überempfindlich reagieren, sollten von der Einnahme absehen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Anusol sollte während der Schwangerschaft und in der Stillzeit nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt angewendet werden.

Wechselwirkungen

Die Wirkung von Anusol ist eingeschränkt, wenn das Medikament nicht nach Anweisung des Arztes eingenommen wird. Eine solche Einschränkung kann auch vorliegen, wenn die Patienten gleichzeitig andere Medikamente einnehmen, mit denen sich Wechselwirkungen ergeben.

Daher ist es notwendig, alle behandelnden Ärzte auf die Einnahme von Anusol hinzuweisen und zu klären, ob mit Wechselwirkungen zu rechnen ist. Ansonsten kann es passieren, dass sich die Wirkstoffe gegenseitig verstärken. Sie können sich aber auch in ihrer Wirkung reduzieren oder ganz aufheben.

Infolgedessen sollten Sie den medizinischen Fragebogen sorgfältig und vor allem ehrlich beantworten.

Wie funktioniert das Medikament?

Hämorrhoiden können sehr belastend sein. Eine frühe Behandlung ist daher wichtig und erhöht auch die Heilungschancen. Anusol kann die klassischen Symptome, wie Juckreiz und Schmerzen lindern. Es ist aber auch geeignet, um die Schwellungen zu reduzieren. Dabei ist es aber wichtig, dass die Patienten ihre Ernährung anpassen.

Speisen sollten möglichst reich an Ballaststoffen sein. Außerdem ist es wichtig, genügend Wasser zu trinken. Werden diese Dinge nicht berücksichtigt, kann sich die Heilung deutlich verzögern. Außerdem besteht die Wahrscheinlichkeit, dass die Hämorrhoiden nach kurzer Zeit wieder auftreten und in ein neues Stadium eintreten.

Patienten, die sich nicht ausreichend bewegen und vorrangig im Sitzen arbeiten, sind außerdem gefährdet, dass Hämorrhoiden sich chronisch verändern. Sportprogramme sind daher für gewöhnlich Teil der Therapie. Bei richtiger Anwendung und angepasster Lebensweise können die Steroide im Anusol die Entzündungen lindern. Außerdem können weitere Inhaltsstoffe die Gefahr von Infektionen verringern und dazu beitragen, dass der Umfang der Blutgefäße reduziert wird.

Anusol enthält die Wirkstoffe Zinkoxid und Lidocainhydrochlorid. In jedem Zäpfchen sind insgesamt 10 mg Lidocainhydrochlorid und je 280 mg Zinkoxid enthalten. Darüber hinaus sind halbsynthetische Glyceride enthalten. Als letzter Tag der Verwendbarkeit gilt der letzte Tag des Monats des auf der Verpackung angegebenen Datums. Auch nach dem Verfallsdatum handelt es sich um ein Medikament, welches Einfluss auf die Umwelt nehmen kann. Deshalb sollte Anusol nicht über den Haushaltsabfall oder das Abwasser entsorgt werden. Der Apotheker gibt Hilfestellung bei der korrekten und umweltverträglichen Entsorgung. Solange das Medikament verwendet wird, ist es nicht über 30°C zu lagern.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen können auftreten, müssen aber nicht. Es ist also möglich, dass es zu Reaktionen kommt, die unterschiedlich stark ausfallen können. Einige Nebenwirkungen lassen von allein wieder nach, andere können sich verschlimmern.

Zu unterscheiden ist außerdem, ob es sich um bekannte Nebenwirkungen handelt, die kalkulierbar und harmlos sind oder ob allergische Symptome auftreten, die ein Absetzen des Medikaments erfordern. Werden zeitgleich andere Medikamente eingenommen, kann es sich auch um Wechselwirkungen handeln. Die nachfolgend genannten möglichen Nebenwirkungen sind nicht vollständig.

Es können darüber hinaus auch Nebenwirkungen auftreten, die nicht im Beipackzettel genannt sind. Das kann der Fall sein, wenn Nebenwirkungen auftreten, die so noch nicht beschrieben wurden. In diesem Fall ist ebenfalls der Arzt zu informieren. Er kann feststellen, ob es sich um eine unbekannte Reaktion handelt oder ob möglicherweise eine weitere Erkrankung vorliegt, die noch nicht diagnostiziert wurde, aber behandelt werden muss.

Mögliche Nebenwirkungen bei der Anwendung von Anusol sind lokale Reizungen. Sie werden dann ausgelöst, wenn eine gewisse Empfindlichkeit gegen Lidocain besteht. Nimmt der Organismus ungewöhnlich viel des Wirkstoffes auf, kann es zu Anzeichen von Nervosität und Schwindel kommen. Theoretisch sind auch ein erniedrigter Blutdruck und ein verlangsamter Herzschlag möglich.

Darüber hinaus können Zittern und Schläfrigkeit auftreten. Treten Anzeichen von allergischen Symptomen auf, sollte das Medikament sofort abgesetzt werden. Außerdem ist umgehend ein Arzt zu informieren. Er muss klären, ob Gegenmaßnahmen ergriffen werden müssen. Das gilt auch dann, wenn zwar nur leichte Nebenwirkungen auftreten, diese aber nicht abklingen oder sich über die Dauer der Anwendung verschlimmern.

Mögliche Nebenwirkungen von Anusol in tabellarischer Übersicht:
Häufige Nebenwirkungen:
Allergische Reaktionen Hautausschlag und Juckreiz
Brennen auf der Haut im Anwendungsbereich Hautirritationen
Seltene Nebenwirkungen:
Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) Brennen im Analbereich
Starke allergische Reaktionen auf der Haut Anstieg des Blutdrucks
Zittern Nervosität
Schläfrigkeit Schwindel

Deshalb ist es wichtig, den Beipackzettel gründlich lesen. Damit können Risiken reduziert, aber auch eine Wirkungseinschränkung verhindert werden.

Wie erkenne ich, dass ich Original Anusol kaufe?

Jedes Originalmedikament wird vom Hersteller mit einer sogenannten Chargennummer versehen. Diese wird auf die Medikamentenpackung aufgedruckt und kann jederzeit auf der Webseite des Herstellers überprüft werden. Anhand dieser Nummer ist eindeutig identifizierbar, ob es sich um Original Anusol vom Hersteller McNeil handelt.

Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Anusol bei HealthExpress online kaufen?

Anusol ist ein rezeptpflichtiges Medikament und darf nur auf ärztliche Anweisung eingenommen werden. Daher ist es in Deutschland und der gesamten EU nicht möglich, Anusol ohne Rezept vom Arzt zu kaufen.

Bei HealthExpress können Sie Anusol online bestellen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein gültiges und legales Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie nur unseren einfachen medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher daraufhin von einem in der EU registrierten Arzt überprüft wird. Nachdem Ihnen der Arzt ein Rezept ausgestellt hat, erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigung.

Anschließend können Sie über Ihren persönlichen Patientenbereich das Medikament direkt bei uns bestellen. Der Versand bei HealthExpress wird durch unsere Hausapotheke abgewickelt und erfolgt absolut diskret. Abhängig von der Zahlungsmethode ist das Präparat aufgrund unseres Expressversands bereits am nächsten Werktag bei Ihnen.

Wir bitten Sie an dieser Stelle erneut Abstand von Angeboten im Internet zu nehmen, welche Anusol ohne Rezept anbieten. HealthExpress ist eine zertifizierte Online Klinik mit praktizierenden Ärzten und nur deshalb in der Lage das rezeptpflichtige Medikament zur Behandlung von Hämorrhoiden über das Internet zu vertreiben.

Sollten Sie Schwierigkeiten mit beim Ausfüllen des medizinischen Fragebogens oder der Bestellung haben, steht Ihnen unser Patientenservice jederzeit gerne zur Verfügung.

Beginnen Sie Ihre Bestellung, indem Sie an unserer Onlinekonsultation teilnehmen.

Jetzt zur Bestellung
Letzte Bewertungen für das Medikament Anusol Bewertet mit 4.3/5 basierend auf 3 unabhängigen Kundenbewertungen auf Feefo (Sehen Sie alle HealthExpress Bewertung).
Sehr gut
Produkt Bewertung: Danke für die schnelle Hilfe
Service Bewertung: Danke für die schnelle Hilfe
Sehr gut
Produkt Bewertung: gut verpackt
Service Bewertung: Schnell versandet.
Hervorragend
Produkt Bewertung: Packung ist gut
Service Bewertung: Die Kundenserviece ist sehr schnell