Über uns | Zahlungsoptionen | Bestellung verfolgen Live-Chat 030 5683 73048
Behandeln Sie Impotenz Fettleibigkeit Haarausfall STI Rauchentwöhnung online auf HealthExpress DE
Kostenloser Expressversand Originale Medikamente Diskrete Verpackung

Atorvastatin

Cholesterinsenker Atorvastatin online mit Rezept von unserem Arzt

Atorvastatin kann hohes Cholesterin senken
Atorvastatin Atorvastatin Atorvastatin kaufen und hohes Cholesterin senken
  • Wirkt als Cholesterinsenker
  • Wird täglich eingenommen
  • Senkt auch allgemeine Fette im Blut

Atorvastatin ist eine generische Version des Medikaments Lipitor und wird bei erhöhtem Cholesterin (Hypercholesterinämie) verschrieben. Atorvastatin zählt zur Gruppe der Lipidsenker (Blutfettsenker).

Bei HealthExpress können Sie die Atorvastatin Tabletten online kaufen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher im Anschluss von unserem Arzt überprüft wird. Daraufhin können Sie das Medikament Atorvastatin im Patientenbereich direkt bei uns bestellen.

Der HealthExpress Service beinhaltet:
  • Originale Medikamente
  • Patientenbetreuung durch unsere Ärtzte
  • Diskrete UPS-Zustellung inkl.
  • Diagnose und Rezeptausstellung
Jetzt zur Bestellung
  • 5/5
    Bewertungen von 1,036 kunden

  • Lieferung am:Montag, 12. Dez 2016

  • Original Medikament:

    Auf Lager

  • 3Unser Bestellprozess inSchritten
    Online Konsultation
    Diagnose & Rezeptausstellung
    Bestellung im Patientenbereich
  • Füllen Sie bitte unseren medizinischen Fragebogen mit allgemeinen und spezifischen Fragen aus
  • Unser Arzt überprüft Ihre medizinischen Angaben. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigung für Ihr Rezept per E-Mail.
  • Nun können Sie im Patientbereich Ihre Behandlung direkt online bestellen. 24h kostenlose Expresslieferung

Alles, was Sie über Atorvastatin wissen sollten:


Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Atorvastatin?
  2. Welchen aktiven Wirkstoff enthält Atorvastatin?
  3. Atorvastatin: Dosierung und Einnahme
  4. Wie funktioniert das Medikament?
  5. Nebenwirkungen
  6. Wie erkenne ich, dass ich Original Atorvastatin kaufe?
  7. Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Atorvastatin bei HealthExpress online kaufen?

Was ist Atorvastatin?

Atorvastatin ist ein sogenanntes Generikum. Das bedeutet, dass es sich um ein Medikament handelt, das einem anderen Präparat vollständig entspricht. Es enthält damit die gleichen Wirkstoffe und wird gegen die gleichen Erkrankungen (gegen einen hohen Cholesterinspiegel und zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Ereignissen) verschrieben. Bei Atorvastatin handelt es sich um ein Generikum von Lipitor.

Angaben zum Medikament
Markenname: Atorvastatin
Aktiver Wirkstoff: Atorvastatin
Hersteller: Pfizer
Beschreibung: Atorvastatin ist eine generische Version des verschreibungspflichtigen Medikaments Lipitor wird bei erhöhtem Cholesterin (Hypercholesterinämie) verschrieben. Atorvastatin zählt zur Gruppe Gruppe der sogenannten Lipidsenker (Blutfettsenker) vom Typ HMG-CoA-Reduktase-Hemmer.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 10 mg, 20 mg, 40 mg, 80 mg
Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen und Männer können Atorvastatin einnehmen.
Anwendungshinweise: Atorvastatin wird täglich eingenommen. Die Einnahme sollte möglichst immer zum selben Zeitpunkt erfolgen.
Wirkstoffklasse: Cholesterin-Synthese-Hemmer (Statine)
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet

Patienten können sich daher sicher sein, dass sie auch mit Atorvastatin bestens versorgt sind. Die Voraussetzung ist natürlich, dass eine entsprechende Diagnose vorliegt. Atorvastatin wird bei erhöhtem Cholesterin (Hypercholesterinämie) verschrieben. Auf diese Weise soll das Präparat dazu beitragen, schwerwiegende Folgeerkrankungen zu vermeiden, die schlimmstenfalls lebensgefährliche Folgen haben können.

Mit der Einnahme von Atorvastatin allein ist es jedoch nicht getan. Der therapeutische Ansatz beinhaltet, dass die Patienten die Ursache beseitigen, das Übergewicht bzw. Fettsucht (Adipositas), ausgelöst durch eine zu reichhaltige Ernährung und nicht ausreichende Bewegung. Atorvastatin wird daher verschrieben, wenn die bereits ergriffenen Maßnahmen nicht ausreichen, um den Cholesterinspiegel zu senken.

Der Arzt wird in regelmäßigen Abständen mit einer Blutuntersuchung überprüfen, ob das Medikament anschlägt. Sollte das nicht der Fall sein, kann mittels einer neuen Dosierung eine Verbesserung angestrebt werden. Es ist aber erforderlich, dass die Patienten sich strikt an die Anweisungen des Arztes halten. Dazu gehört auch, die Dosis nicht eigenmächtig zu verändern.

Sollten weitere Erkrankungen auftreten, muss der jeweils behandelnde Arzt über die Einnahme von Atorvastatin informiert werden. Nur so lassen sich mögliche Wechselwirkungen verhindern. Diese können auftreten, wenn die Wirkstoffe der jeweiligen Medikamente aufeinander Einfluss nehmen. Das kann die Wirkung der Medizin reduzieren, aber auch erhöhen oder gänzlich ausschalten.

Welchen aktiven Wirkstoff enthält Atorvastatin?

Das Präparat enthält den aktiven Wirkstoff Atorvastatin, ein Arzneimittel aus der Gruppe der sogenannten Lipidsenker (Blutfettsenker) vom Typ HMG-CoA-Reduktase-Hemmer (Cholesterin-Synthese-Hemmer, auch Statine genannt).

Atorvastatin: Dosierung und Einnahme

Wirkstoffgehalt:
  • Atorvastatin / 10mg, 20mg, 40mg
Strukturformel von Atorvastatin Atorvastatin

Einnahme von Atorvastatin

Atorvastatin wird täglich eingenommen. Die Einnahme sollte möglichst immer zum selben Zeitpunkt erfolgen. So lässt sich die Gefahr reduzieren, dass eine Tablette vergessen wird. Patienten, die versehentlich zu viele Tabletten eingenommen haben, sollten die nächste Tablette wie gewohnt einnehmen, nicht aber die doppelte Dosis. Bei bestimmten Erkrankungen sind die Patienten von der Einnahme ausgeschlossen.

Das ist z.B. dann der Fall, wenn eine Lebererkrankung vorliegt. Ausgeschlossen von einer Behandlung mit Atorvastatin sind auch Frauen, die schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen. Frauen im gebärfähigen Alter sollten sinnvolle Maßnahmen ergreifen, um unter der Einnahme von Atorvastatin eine Schwangerschaft zu verhindern. Auch in der Stillzeit ist die Behandlung mit dem Cholesterinsenker nicht anzuraten. Neben Erkrankungen oder Lebensumständen, die eine Behandlung mit Atorvastatin ausschließen, gibt es auch Krankheiten, bei denen eine solche Behandlung mit Atorvastatin nur unter bestimmten Voraussetzungen empfohlen werden kann.

Patienten, die bereits einen Schlaganfall erlitten haben oder die unter Problemen mit den Nieren leiden, sollten Atorvastatin nur einnehmen, wenn der behandelnde Arzt das befürworten kann. Das gilt auch bei Unterfunktionen der Schilddrüse und bei Muskelbeschwerden, deren Ursache unklar ist. Auch bei Patienten über 70 sind die Experten kritisch und raten von der Einnahme von Atorvastatin zumeist ab.

Wird Atorvastatin mit anderen Medikamenten kombiniert, kann es zu Wechselwirkungen kommen. Das gilt besonders für solche, die die körpereigene Abwehr beeinflussen. Aber auch manche Medikamente gegen Pilzerkrankungen schließen die Einnahme von Atorvastatin aus. Atorvastatin sollte darüber hinaus nicht mehr eingenommen werden, wenn das Verwendbarkeitsdatum abgelaufen ist. Hier gilt der letzte Tag des angegebenen Monats.

Für wen eignet sich Atorvastatin?

Erwachsene Frauen und Männer können Atorvastatin zur Senkung einer erhöhten Cholesterinkonzentration im Blut, zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie zur Senkung eines erhöhten Fettgehaltes im Blut (Hyperlipidämie) einnehmen.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Atorvastatin ist unter folgenden Faktoren erforderlich:

  • Leberfunktionsstörungen
  • Störungen der Muskulatur
  • Alkoholmissbrauch
  • Nierenfunktionsstörungen
  • Hypothyreose (Unterfunktion der Schilddrüse)

Für wen ist Atorvastatin nicht geeignet?

Patienten, die gegen Atorvastatin überempfindlich reagieren, sollten von der Einnahme absehen. Das gilt auch für Empfindlichkeiten gegen andere Inhalte. Patienten, die nicht sicher sind, ob ihre Allergien auch die Inhaltsstoffe von Atorvastatin mit einbeziehen, sollten ihren Arzt befragen, um mögliche unerwünschte Reaktionen auszuschließen.

Atorvastatin sollte nicht ohne ärztlichen Rat mit anderen Medikamenten kombiniert werden, da es dabei zu Wechselwirkungen kommen kann. Dazu gehören unter anderem:

Der Ausschluss muss auf Schwangere und Frauen, die eine Schwangerschaft planen, ausgedehnt werden. Vor der ersten Einnahme muss außerdem geklärt werden, welche Ursachen für das erhöhte Cholesterin verantwortlich sind.

Infolgedessen sollten Sie den medizinischen Fragebogen sorgfältig und vor allem ehrlich beantworten.

Wie funktioniert das Medikament?

Atorvastatin wird den sogenannten Statinen zugerechnet. Dabei handelt es sich um eine Wirkstoffgruppe, die gegen einen zu hohen Cholesterinspiegel verschrieben wird. So sollen gefährliche Folgeerkrankungen verhindert werden, die durch einen hohen Cholesterinspiegel begünstigt werden.

Kommt es durch die Ablagerung der Blutfette zu einer Veränderung der Blutgefäße, kann sich der Durchfluss verändern. So entsteht die Gefahr von Verschlusserkrankungen. Die Folgen können schlimmstenfalls lebensbedrohlich sein. Zu den Risiken gehören auch Schlaganfall und Herzinfarkt. Cholesterin ist grundsätzlich ein Stoff, der lebensnotwendig ist, denn ohne Cholesterin ist der Zellaufbau nicht möglich. Es wird vor allem vom Körper selbst gebildet. Wer aber zu viel Cholesterin mit der Nahrung aufnimmt, riskiert seine Gesundheit.

Atorvastatin reduziert die Produktion des körpereigenen Cholesterins, indem es in die Synthese eingreift. So nimmt Atorvastatin Einfluss auf das sogenannte "schlechte Cholesterin". Dieses LDL-Cholesterin ist es, was die Verkalkung der Arterien auslösen kann. Mit der Einnahme von Atorvastatin soll aber auch das "gute Cholesterin" erhöht werden. Das HDL-Cholesterin ist seinerseits in der Lage, die Gefäße zu schützen.

Mit der Einnahme von Atorvastatin ist es aber nicht getan. Gleichzeitig ist es nötig, dass die Ernährung an die gesundheitliche Situation angepasst wird. Das bedeutet, dass entsprechende Fette möglichst reduziert werden müssen. Ein hoher Cholesterinwert geht zumeist mit Übergewicht einher. Daher ist auch ein Bewegungsprogramm nötig.

Medikamente zur Senkung des Cholesterins sind nicht geeignet, eine ungesunde Lebensweise aufzufangen. Umfassende Aufklärung über Ernährung und Cholesterin ist daher wichtig. Durch eine solche Lebensveränderung können sich die Werte in vielen Fällen normalisieren. Der Arzt entscheidet dann, ob Atorvastatin abgesetzt werden kann.

Nebenwirkungen

Medikamente können mit Nebenwirkungen einhergehen. Sie können auftreten, es muss aber nicht dazu kommen. Darüber hinaus sind die meisten Nebenwirkungen eher von leichter Natur und oft auch nur vorübergehend. Schwere Nebenwirkungen können dennoch auftreten. Das ist vor allem dann der Fall, wenn es zu Unverträglichkeiten kommt oder Allergien vorliegen. Patienten, die gegen einen oder mehrere Inhaltsstoffe von Atorvastatin allergisch reagieren, sollten ihren Arzt darüber informieren. Das gilt auch, wenn sich die Allergie erst bei der Einnahme herausstellt.

Mögliche Nebenwirkungen, die bei der Einnahme von Atorvastatin auftreten können sind: Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, aber auch eine Zunahme des Körpergewichts. Diabetiker sollten darüber hinaus ihren Blutzucker besonders sorgfältig überwachen. Es kann vorkommen, dass der Blutzucker dann tendenziell niedriger ist.

Patienten haben außerdem über ein Taubheitsgefühl oder Kribbeln berichtet, das in den Fingern oder Zehen aufgetreten ist. Beobachtet wurde außerdem eine Veränderung des Geschmackssinns, wie auch Sehstörungen. Kommt es unter der Einnahme von Atorvastatin zu solchen Symptomen, ist keine sichere Teilnahme am Straßenverkehr möglich. Das gilt auch für das Bedienen von Maschinen.

Reaktionen, die beunruhigende Ausmaße annehmen, heftig sind, schmerzhaft, länger anhalten oder nicht einschätzbar, sollten sofort von einem Arzt begutachtet werden. Das gilt auch für Nebenwirkungen, die hier nicht aufgezählt werden konnten, wie auch für Reaktionen, die nicht im Beipackzettel stehen. Es ist grundsätzlich möglich, dass Reaktionen auftreten, die so bisher noch nicht beobachtet wurden. Ebenso kann sich sich um Symptome einer weiteren Erkrankung handeln. Daher ist es wichtig, im Zweifel sofort einen Arzt zu kontaktieren.

Mögliche Nebenwirkungen von Atorvastatin in tabellarischer Übersicht:
Häufige Nebenwirkungen:
Halsschmerzen Nasenbluten
allergische Reaktionen Anstieg des Blutzuckerspiegels
Schwindel Schlaflosigkeit
Kopfschmerzen Übelkeit und Erbrechen
Durchfall Blähungen
Magenbeschwerden Muskel- und Rückenschmerzen
Gelegentliche Nebenwirkungen:
Appetitlosigkeit (Anorexie) Schlaflosigkeit
Muskelschwäche Nackenschmerzen
Leberentzündung (Hepatitis) Hautausschlag und Juckreiz
Gedächtnisverlust Benommenheit
Seltene Nebenwirkungen:
Sehstörungen Ungewöhnliche Blutungen
Gelbfärbung der Haut Verletzungen an den Sehnen

Deshalb ist es wichtig, den Beipackzettel gründlich lesen. Damit können Risiken reduziert, aber auch eine Wirkungseinschränkung verhindert werden.

Wie erkenne ich, dass ich Original Atorvastatin kaufe?

Jedes Originalmedikament wird vom Hersteller mit einer sogenannten Chargennummer versehen. Diese wird auf die Medikamentenpackung aufgedruckt und kann jederzeit auf der Webseite des Herstellers überprüft werden. Anhand dieser Nummer ist eindeutig identifizierbar, ob es sich um Original Atorvastatin vom Hersteller Pfizer handelt.

Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Atorvastatin bei HealthExpress online kaufen?

Atorvastatin ist ein rezeptpflichtiges Medikament und darf nur auf ärztliche Anweisung eingenommen werden. Daher ist es in Deutschland und der gesamten EU nicht möglich, Atorvastatin ohne Rezept vom Arzt zu kaufen.

Bei HealthExpress können Sie Atorvastatin online bestellen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein gültiges und legales Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie nur unseren einfachen medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher daraufhin von einem in der EU registrierten Arzt überprüft wird. Nachdem Ihnen der Arzt ein Rezept ausgestellt hat, erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigung.

Anschließend können Sie über Ihren persönlichen Patientenbereich das Medikament direkt bei uns bestellen. Der Versand bei HealthExpress wird durch unsere Hausapotheke abgewickelt und erfolgt absolut diskret. Abhängig von der Zahlungsmethode ist das Präparat aufgrund unseres Expressversands bereits am nächsten Werktag bei Ihnen.

Wir bitten Sie an dieser Stelle erneut Abstand von Angeboten im Internet zu nehmen, welche Atorvastatin ohne Rezept anbieten. HealthExpress ist eine zertifizierte Online Klinik mit praktizierenden Ärzten und nur deshalb in der Lage rezeptpflichtige Präparate gegen hohes Cholesterin über das Internet zu vertreiben.

Sollten Sie Schwierigkeiten mit beim Ausfüllen des medizinischen Fragebogens oder der Bestellung haben, steht Ihnen unser Patientenservice jederzeit gerne zur Verfügung.

Beginnen Sie Ihre Bestellung, indem Sie an unserer Onlinekonsultation teilnehmen.

Jetzt zur Bestellung