Über uns | Zahlungsoptionen | Bestellung verfolgen Live-Chat 030 5683 73048
Behandeln Sie Impotenz Fettleibigkeit Haarausfall STI Rauchentwöhnung online auf HealthExpress.de
Kostenloser Expressversand Originale Medikamente Diskrete Verpackung

Acetazolamid (Diamox)

Acetazolamid (Diamox) online mit Rezept von unserem Arzt

Acetazolamid Diamox
Acetazolamid Acetazolamid Diamox kaufen Acetazolamid Diamox
  • Dient zur Vorbeugung von Höhenkrankheit
  • Wird in Form von Tabletten verabreicht
  • Nebenwirkungensarm

Acetazolamid (auch unter dem Namen Diamox bekannt) gilt als hilfreiches Mittel zur Vorbeugung von AMS (Acute Mountain Sickness) oder auch Höhenkrankheit genannt.

Bei HealthExpress können Sie Diamox (Acetazolamid) online kaufen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher im Anschluss von unserem Arzt überprüft wird. Daraufhin können Sie das Medikament Acetazolamid im Patientenbereich direkt bei uns bestellen.

Der HealthExpress Service beinhaltet:
  • Originale Medikamente
  • Patientenbetreuung durch unsere Ärtzte
  • Diskrete UPS-Zustellung inkl.
  • Diagnose und Rezeptausstellung
Jetzt zur Bestellung
  • 5/5
    Bewertungen von 823 kunden

  • Lieferung am:Mittwoch, 27. Juli 2016

  • Original Medikament:

    Auf Lager

  • 3Unser Bestellprozess inSchritten
    Online Konsultation
    Diagnose & Rezeptausstellung
    Bestellung im Patientenbereich
  • Füllen Sie bitte unseren medizinischen Fragebogen mit allgemeinen und spezifischen Fragen aus
  • Unser Arzt überprüft Ihre medizinischen Angaben. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigung für Ihr Rezept per E-Mail.
  • Nun können Sie im Patientbereich Ihre Behandlung direkt online bestellen. 24h kostenlose Expresslieferung

Alles, was Sie über Diamox wissen sollten:


Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Diamox?
  2. Welchen aktiven Wirkstoff enthält Diamox?
  3. Diamox: Dosierung und Einnahme
  4. Wie funktioniert das Medikament?
  5. Nebenwirkungen
  6. Wie erkenne ich, dass ich Original Diamox kaufe?
  7. Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Diamox bei HealthExpress online kaufen?

Was ist Diamox?

Diamox ist ein Medikament, das auch unter dem Namen Acetazolamid gehandelt wird. Es ist verschreibungspflichtig und gilt als hilfreiches Mittel zur Vorbeugung von AMS (Acute Mountain Sickness) oder auch Höhenkrankheit genannt. Eine spezielle Zulassung als Mittel zur Behandlung von Höhenkrankheit ist es aber nicht. Die vorbeugende Behandlung muss daher genau mit dem Arzt abgeklärt werden. Die Einnahme von Diamox entbindet aber nicht von den üblichen Vorsichtsmaßnahmen beim Überwinden von großen Höhen.

Angaben zum Medikament
Markenname: Acetazolamid
Aktiver Wirkstoff: Acetazolamid
Hersteller: Mercurypharma
Beschreibung: Acetazolamid (auch unter dem Namen Diamox bekannt) gilt als hilfreiches Mittel zur Vorbeugung von AMS (Acute Mountain Sickness) oder auch Höhenkrankheit genannt.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 125 mg und 250 mg
Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen und Männer können Diamox zur Behandlung der Höhenkrankheit anwenden.
Anwendungshinweise: Diamox wird mit Wasser eingenommen und unzerkaut geschluckt.
Wirkstoffklasse: Carboanhydrasehemmer
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet

Dennoch ist Diamox klinisch getestet und wird als gut verträglich beschrieben. Grundsätzlich wird das Medikament zur Behandlung bei Glaukomen (auch Grüner Star genannt) oder Epilepsie verschrieben. Darüber hinaus kommt es als Diuretikum zum Einsatz.

Die Einnahme dieses Medikaments führt zu einer verstärkten Ausscheidung von Natrium und Kalium, sowie Bicarbonat und Wasser. Das bedeutet, dass die Einnahme ggf. überwacht werden muss. Dazu werden regelmäßige Blutentnahmen empfohlen. Das gilt besonders bei einer langfristigen Behandlung. Diamox darf auch nicht bei Überempfindlichkeiten gegen einen oder mehrere Wirkstoffe verschrieben werden.

Damit die Gefahr von Wechselwirkungen ausgeschlossen werden kann, sollten Personen, die Diamox einnehmen, weitere Medikamente, die sie gleichzeitig einnehmen, mit dem Arzt besprechen. So lässt sich die Gefahr verhindern, dass die Wirkstoffe sich gegenseitig beeinflussen. Besondere Anforderungen an die Lagerung werden nicht gestellt.

Welchen aktiven Wirkstoff enthält Diamox?

Diamox enthält den aktiven Wirkstoff Acetazolamid, ein Carboanhydrasehemmer (eine Gruppe von Wirkstoffen, die das Enzym Carboanhydrase hemmen) aus der Wirkstoffklasse der Sulfonamide, eine Gruppe künstlicher chemischer Verbindungen, die als Antibiotika verwendet werden.

Diamox: Dosierung und Einnahme

Wirkstoffgehalt:
  • Acetazolamid 125mg und 250mg
Strukturformel von Acetazolamid Diamox

Einnahme von Diamox

Diamox wird mit Wasser eingenommen und unzerkaut geschluckt. Die Wirkstoffe werden aus dem Verdauungstrakt aufgenommen. Laut Hersteller ist davon auszugehen, dass die Wirkung etwa zwei Stunden nach Einnahme einsetzt. Über die Dosis entscheidet für gewöhnlich des Arztes. Wird Diamox vorbeugend gegen die Höhenkrankheit verschrieben, muss mit der Einnahme rechtzeitig begonnen werden.

Hier hat sich der Zeitraum von zwei Tagen vor dem Aufstieg bewährt. Dabei ist wichtig, dass die Anweisungen auf dem Beipackzettel strikt befolgt werden. Das gilt auch für die Dosierung, wenn der Arzt nichts anderes verordnet hat. Da das Medikament in mit 125mg und 250 mg erhältlich, muss vorab geklärt werden, welche Stärke verschrieben werden muss und was besser verträglich ist. Wer die Anweisungen aus dem Beipackzettel nicht versteht, sollte beim Arzt oder Apotheker die offenen Fragen rechtzeitig klären. So lassen sich spätere Unsicherheiten oder sogar Fehler bei der Einnahme vermeiden.

Die angegebene Höchstmenge ist unbedingt einzuhalten. Das gilt auch dann, wenn sich trotz korrekter Einnahme Probleme mit Anpassung ergeben. Die Einnahme von Diamox ermöglicht es Bergwanderern und Bergsteigern nicht, schneller aufzusteigen. Das Medikament kann lediglich besonders empfindlichen Menschen helfen, den Aufstieg besser zu verkraften. Sollte es dazu kommen, dass die Einnahme vergessen wird, sollte auch nicht die ausgelassene Dosis mit der fälligen Einnahme kombiniert werden.

Auch wenn das Medikament für gewöhnlich gut verträglich ist, kann es zu Problemen kommen, die sich unterwegs während des Aufstiegs nicht einfach beseitigen lassen. Bislang liegen keine Erfahrungen zu Überdosierungen beim Menschen vor. Natürlich ist Diamox so aufzubewahren, dass Kinder es nicht erreichen können.

Für wen eignet sich Diamox?

Erwachsene Frauen und Männer können Diamox zur Behandlung der Höhenkrankheit anwenden.

Für wen ist Diamox nicht geeignet?

Patienten, die gegen Acetazolamid oder einen der sonstigen Bestandteile vom Medikament überempfindlich reagieren, sollten von der Einnahme absehen.

In einigen Fällen muss aber von einer Behandlung mit diesem Medikament abgeraten werden. Dazu gehören Schwangere und Frauen in der Stillzeit.

Ausgeschlossen sind darüber hinaus alle, deren Kalium- oder Natriumspiegel zu niedrig ist, wie auch Personen, die unter Funktionsstörungen von Leber oder Nieren leiden. Die Einnahme von Acetazolamid bzw. Diamox ist darüber hinaus nicht zu empfehlen, wenn Gicht vorliegt oder eine Lungenerkrankung diagnostiziert wurde.

Wechselwirkungen

Die Wirkung von Diamox ist eingeschränkt, wenn das Medikament nicht nach Anweisung des Arztes eingenommen wird. Eine solche Einschränkung kann auch vorliegen, wenn die Patienten gleichzeitig andere Medikamente einnehmen, mit denen sich Wechselwirkungen ergeben.

Daher ist es notwendig, alle behandelnden Ärzte auf die Einnahme von Diamox hinzuweisen und zu klären, ob mit Wechselwirkungen zu rechnen ist. Ansonsten kann es passieren, dass sich die Wirkstoffe gegenseitig verstärken. Sie können sich aber auch in ihrer Wirkung reduzieren oder ganz aufheben.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie folgende Medikamente einnehmen oder vor kurzem eingenommen haben:

  • bestimmte Rheumamittel;
  • bestimmte Antihypertensiva;
  • Schmerzmittel wie Salicylate;
  • Arzneimittel zur Behandlung von Herzschwäche (Herzglycoside);
  • Abführmittel (Laxanzien) und Steroidhormone (Glucocorticoide). Dazu zählen under anderem Anusol, Betnovate oder Perinal;
  • bestimmte muskelerschlaffende Arzneimittel;
  • Phenytoin;
  • Folsäureantagonisten;
  • Timolol, Pilocarpin und andere Carboanhydrasehemmer.

Infolgedessen sollten Sie den medizinischen Fragebogen sorgfältig und vor allem ehrlich beantworten.

Wie funktioniert das Medikament?

Diamox ist nicht geeignet, eine bestehende Höhenkrankheit zu beseitigen. Es hat sich lediglich gezeigt, dass die vorbeugende Einnahme die Neigung zur Entstehung einer Höhenkrankheit reduzieren kann. Die Voraussetzung ist aber, dass der Organismus genügend Zeit für die Anpassung bekommt.

Diamox gilt als Tipp unter Bergsteigern und Bergwanderern, die trotz guter Routine und vorsichtigem Aufstieg empfindlich bleiben und Gefahr laufen, die Höhenkrankheit zu erleiden. Die Wirkung entfaltet das Mittel als schwefelhaltiger Carbohydrasehemmer und verbessert damit den Gasaustausch.

Es senkt außerdem den Druck auf das Gehirn und trägt zur Sauerstoffversorgung im Gewebe bei. Das soll dazu führen, dass eine beginnende Höhenkrankheit sich gar nicht erst ausbilden kann. Experten mahnen aber dennoch zur Vorsicht, da das Medikament die Diurese anregt. Die zusätzliche Ausscheidung kann das Gehirn entlasten, birgt aber wiederum andere gesundheitliche Risiken. Höhenmediziner raten außerdem, die Wirkung von Diamox, bzw. Acetazolamid nicht zu unterschätzen, denn kommt es unter der Einnahme des Mittels zur Ausbildung einer Höhenkrankheit, kann das Medikament die Symptome verschleiern.

Die Fachärzte empfehlen daher, dass Bergsportler nur dann weiterwandern sollten, wenn sie unter der Einnahme des Medikaments absolut symptomfrei sind. Hier sehen Experten die größte Gefahr, vor allem bei Anfängern, die die Symptome nicht rechtzeitig erkennen.

Auch deshalb muss bei Wanderungen in größeren Höhen unbedingt ein erfahrener Bergsteiger anwesend sein. Sorgfalt ist auch für den Umgang mit dem Medikament geboten, wenn es nicht mehr benötigt wird. Es sollte keinesfalls über das Abwasser entsorgt werden, denn so drohen Umweltschäden. Diamox sollte auch nicht nach Ablauf des Verfalldatums verwendet werden.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen können auftreten, das muss aber nicht passieren. Sie können leicht sein, mittelstark oder auch stark ausfallen und können sofort oder auch später auftreten. Diamox gilt gemeinhin als gut verträglich. Mögliche Nebenwirkungen lassen für gewöhnlich nach kurzer Zeit nach.

Sie können sich aber auch verstärken. Die nachfolgend aufgelisteten möglichen Nebenwirkungen können aber nicht vollständig sein, da es auch vorkommen kann, dass Reaktionen auftreten, die in dieser Form noch nicht beschrieben wurden. Aus diesem Grund sollten beobachtete Nebenwirkungen auch dem Arzt berichtet werden. So lässt sich auch klären, ob es sich um eine Nebenwirkung, eine allergische Reaktion oder um eine parallel auftretende Erkrankung handelt.

Fällt die Entscheidung für Diamox, um einer Höhenkrankheit vorzubeugen, sollten den Beipackzettel in jedem Fall mitnehmen, um sich im Zweifel noch einmal genau zu informieren. Gerade vor dem Hintergrund einer möglichen Höhenkrankheit sollten auch Mitreisende darauf achten, ob möglich auftretende Symptome Nebenwirkungen sind oder Anzeichen einer auftretenden Höhenkrankheit. Das ist auch daher wichtig, da es für den Verlauf nicht ungewöhnlich ist, dass die Betroffenen die Symptome nicht einschätzen können.

Mögliche Nebenwirkungen sind Erbrechen, Schwindel und Übelkeit. Es ist aber auch möglich, dass es zu allergischen Reaktionen gegen einen oder mehrere Inhaltsstoffe kommt. Personen, die wissen, dass sie auf einen oder mehrere Wirkstoffe allergisch reagieren, sollten daher von der Einnahme von Diamox absehen. Hinweis auf eine allergische Reaktion kann sein, dass es zu Hautauschlägen kommt. Typisch ist auch, dass sich die Symptome verschlimmern. In diesem Fall muss das Medikament abgesetzt und ein Arzt hinzugezogen werden.

Mögliche Nebenwirkungen von Diamox in tabellarischer Übersicht:
Häufige Nebenwirkungen:
Appetitlosigkeit Übelkeit und Erbrechen
Durchfall Bauchschmerzen
Blutdrucksenkung vermehrter Harndrang
Geschmacksstörungen Schwindel
Hautkribbeln Leistungsabfall
Muskelverspannungen Wadenkrämpfe
Taubheitsgefühl (Parästhesien) Geschmacksstörungen
Übersäuerung (metabolische Azidose) Kopfschmerzen
Gelegentliche Nebenwirkungen:
Störungen des Elektrolythaushaltes (Kalium, Kalzium, Natrium) Ohrgeräusche und Hörgeräusche
Vorübergehende Kurzsichtigkeit Verwirrtheit und Depressionen
Seltene Nebenwirkungen:
Agranulozytose (schwerste Form einer Granulozytopenie) Kalziumphosphat-Steinbildung (Nephrolithiasis)

Deshalb ist es wichtig, den Beipackzettel gründlich lesen. Damit können Risiken reduziert, aber auch eine Wirkungseinschränkung verhindert werden.

Wie erkenne ich, dass ich Original Diamox kaufe?

Jedes Originalmedikament wird vom Hersteller mit einer sogenannten Chargennummer versehen. Diese wird auf die Medikamentenpackung aufgedruckt und kann jederzeit auf der Webseite des Herstellers überprüft werden. Anhand dieser Nummer ist eindeutig identifizierbar, ob es sich um Original Diamox vom Hersteller Mercurypharma handelt.

Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Diamox bei HealthExpress online kaufen?

Diamox ist ein rezeptpflichtiges Medikament und darf nur auf ärztliche Anweisung eingenommen werden. Daher ist es in Deutschland und der gesamten EU nicht möglich, Diamox ohne Rezept vom Arzt zu kaufen.

Bei HealthExpress können Sie Diamox online bestellen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein gültiges und legales Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie nur unseren einfachen medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher daraufhin von einem in der EU registrierten Arzt überprüft wird. Nachdem Ihnen der Arzt ein Rezept ausgestellt hat, erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigung.

Anschließend können Sie über Ihren persönlichen Patientenbereich das Medikament direkt bei uns bestellen. Der Versand bei HealthExpress wird durch unsere Hausapotheke abgewickelt und erfolgt absolut diskret. Abhängig von der Zahlungsmethode ist das Präparat aufgrund unseres Expressversands bereits am nächsten Werktag bei Ihnen.

Wir bitten Sie an dieser Stelle erneut Abstand von Angeboten im Internet zu nehmen, welche Diamox ohne Rezept anbieten. HealthExpress ist eine zertifizierte Online Klinik mit praktizierenden Ärzten und nur deshalb in der Lage das rezeptpflichtige Medikament über das Internet zu vertreiben.

Sollten Sie Schwierigkeiten mit beim Ausfüllen des medizinischen Fragebogens oder der Bestellung haben, steht Ihnen unser Patientenservice jederzeit gerne zur Verfügung.

Beginnen Sie Ihre Bestellung, indem Sie an unserer Onlinekonsultation teilnehmen.

Jetzt zur Bestellung