Über uns | Zahlungsoptionen | Bestellung verfolgen Live-Chat 030 5683 73048
Behandeln Sie Impotenz Fettleibigkeit Haarausfall STI Rauchentwöhnung online auf HealthExpress DE
Kostenloser Expressversand Originale Medikamente Diskrete Verpackung

Hormonersatztherapie

Hormonersatztherapie Medikamente online mit Rezept von unserem Arzt

Hormonersatztherapie Hormonersatztherapie bei HealthExpress

Die Menopause ist ein natürlicher Bestandteil im Leben vieler Frauen. In der Menopause produzieren die Eierstöcke keine Eizellen mehr, was in der Zeit vor der Menopause alle vier Wochen während des Eisprungs geschieht. Diese Veränderung tritt auf, weil der Körper die Produktion bestimmter Hormone einschränkt. Zu Anfang wird nur die Produktion von Östrogen während der Perimenopause verringert, doch irgendwann wird auch der Gestagen- und der Testosteronspiegel beeinträchtigt.

Die Behandlung mit Hormonersatztherapie-Medikamenten wird Frauen empfohlen, um den durch die Menopause verringerten Hormonspiegel wieder auszugleichen. Hierzu müssen Sie nur unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher daraufhin von einem Arzt überprüft wird. Nachdem Ihnen der Arzt ein Rezept ausgestellt hat, erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Im personalisierten Patientenbereich können Sie anschließend die für Sie geeigneten Hormonersatztherapie-Medikamente online kaufen.

Klicken Sie hier um die passende Behandlung zu finden

Verfügbare Behandlungen

Elleste   Meda
  • Erhältlich als Elleste Solo, Duet und Duet Conti.
  • Lindert menopausale Symptome
  • Elleste Solo enthält kein Gestagen
  • Elleste Duet Conti ist eine Kombination von Elleste Solo und Duet
Jetzt zur Bestellung
  • 3Unser Bestellprozess inSchritten
    Online Konsultation
    Diagnose & Rezeptausstellung
    Bestellung im Patientenbereich
  • Füllen Sie bitte unseren medizinischen Fragebogen mit allgemeinen und spezifischen Fragen aus
  • Unser Arzt überprüft Ihre medizinischen Angaben. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigung für Ihr Rezept per E-Mail.
  • Nun können Sie im Patientbereich Ihre Behandlung direkt online bestellen. 24h kostenlose Expresslieferung

Alles, was Sie über Hormonersatztherapie wissen sollten:


Inhaltsverzeichnis

  1. Definition
  2. Ursachen
  3. Symptome
  4. Behandlung
  5. Wieso kann ich rezeptpflichtige Hormonersatztherapie-Medikamente bei HealthExpress online kaufen?

Definition

Die Hormonersatztherapie ist ein Behandlungsansatz für Frauen, deren Wechseljahresbeschwerden sehr belastende Ausmaße annehmen. Die Beschwerden können schon früh zu Beginn der Wechseljahre auftreten, wenn die Frauen sich noch gar nicht damit befasst haben. Gerade jüngere Frauen interessieren sich daher für eine Hormonersatztherapie.

Bei einer solchen Maßnahme werden die entstandenen Mangelsituationen im Körper künstlich ausgeglichen. Das bedeutet, dass Hormone zugeführt werden, die dem Organismus fehlen und die er auch in Zukunft nicht mehr ausreichend produzieren kann. Eine solche Therapie wird nicht nur bei den natürlich eintretenden Wechseljahren verordnet, sondern auch in Fällen, in denen Frauen die Wechseljahre aus anderen Gründen einsetzen. Das kann nach schweren Eingriffen oder einer Erkrankung der Fall sein, wenn die hormonproduzierenden Organe betroffen sind.

Die Hormonersatztherapie wird in der Öffentlichkeit dennoch strittig diskutiert. Grund ist, dass es sich bei den Wechseljahren nicht um eine Krankheit, sondern um einen natürlichen Prozess handelt. Zudem ist der Verlauf von Frau zu Frau sehr verschieden. Tatsächlich erlebt ein nicht unerheblicher Prozentsatz der Frauen ab 40 die Wechseljahre nur geringfügig als belastend. Das hat zur Folge, dass das Verständnis für das Leiden der anderen Frauen im Umfeld nicht immer gegeben ist. Dadurch können sich bereits vorhandene psychische Symptome bei den stärker betroffenen Frauen noch einmal verschlimmern. Schlimmstenfalls drohen Depressionen.

Auch die körperlichen Symptome können so stark ausgeprägt sein, dass die Frauen phasenweise kaum in der Lage sind, ihren Alltag zu bewältigen. Um steuernd gegenzuwirken, kann eine Hormonersatztherapie angezeigt sein. Frauen sollten wissen, dass theoretisch die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht, so lange die Monatsblutung eintritt.

Ursachen

Die Wechseljahre verlaufen in Phasen, die sich in:

unterteilen. Diese Phasen können Jahre dauern. Je nach Veranlagung beginnen sie mit Anfang 40, ggf. aber auch deutlich später oder eben früher. Die Veränderungen können zudem plötzlich oder sehr schleichend verlaufen.

Die Prämenopause beginnt meist um das 40. Lebensjahr und endet mit dem Eintritt in die Perimenopause. Während der Prämenopause verlangsamt sich die Hormonproduktion und die ersten zyklischen Veränderungen treten auf. Das bedeutet, dass die Blutungen deutlich länger und stärker sein können. Weitere körperliche Symptome sind:

Hormonschwankungen führen aber auch zu psychischen Symptomen. Innere Unruhe wird besonders häufig beobachtet. Gleichzeitig lässt die Fruchtbarkeit deutlich nach. Ab dem 45. Lebensjahr liegt sie nur noch bei etwa 3%. Das bedeutet nicht, dass eine Schwangerschaft ausgeschlossen ist.

Hormonspiegel Alter

In der Perimenopause befindet sich die Frau zumeist in den 50ern. Die Follikelreifung lässt nach und setzt schließlich aus. Damit endet auch die Monatsblutung. Entsprechend kann es zu heftigen Hormonschwankungen kommen, die zum Teil schwere Symptome verursachen.

In der Postmenopause ist die Östrogenproduktion so stark abgefallen, dass sich die Folgen auch auf der Haut und an Schleimhäuten zeigen. Weiterführend kann das zu Harninkontinenz führen. Auch die Gefahr von Osteoporose besteht.

Symptome

Die Symptome der Wechseljahresbeschwerden können stark variieren. Das Wissen darüber, dass es sich nicht um eine Krankheit handelt, darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Symptome unangenehme Ausmaße annehmen können. Sie können den Körper und die Psyche betreffen.

Das kann umso belastender sein, wenn die Probleme schlagartig auftreten und daher im Alltag zu Einschränkungen führen können. Das gilt vor allem für Schwindel, aber auch für Verdauungsprobleme. Bei vorhandenen Kreislauferkrankungen fühlen sich die betroffenen Frauen besonders gehandicapt. Die Begleiterscheinungen können Jahre anhalten, aber auch nach wenigen Monaten deutlich nachlassen.

Bei den körperlichen Symptomen werden Hitzewallungen, Unruhe und Reizbarkeit, aber auch Kopfschmerzen als besonders störend beschrieben. Hitzewallungen gehören zudem zu den Symptomen, die besonders häufig beschrieben werden. Das plötzliche Wärmegefühl kann sogar mehrmals täglich auftreten. Schlimmstenfalls erleben die Frauen die Hitzewallungen bis zu 20-mal täglich, die dann etliche Minuten dauern. Sie kündigen sich zumeist durch Unwohlsein an. Auch Kopfschmerzen können ein erstes Anzeichen sein.

Die dann folgenden Hitzewellen verlaufen auf- und absteigend. Sie werden dadurch ausgelöst, weil sich die Blutgefäße weiten. Die Durchblutung verstärkt sich und die Hauttemperatur steigt deutlich an. Es kommt zum Schweißausbruch. Klingen die Hitzewallungen ab, fällt die Körpertemperatur, und die Frauen beginnen zu frieren. Erschwerend kommt hinzu, dass die Probleme auch in der Nacht auftreten können und dann sogar einen Wechsel der Bettwäsche nötig machen. Unruhe und Gereiztheit sind ebenfalls typisch und können sich gegenseitig verstärken.

Behandlung

Eine gesunde Lebensplanung ist gerade in den Wechseljahren sehr wichtig. Mit ausgewogener Ernährung, genügend Ruhephasen, aber auch ausreichend Bewegung, lassen sich die Symptome abmildern, aber nicht die Wechseljahre aufhalten. Die Vielzahl der Symptome kann Grund genug sein, sich ernsthaft mit dem Gedanken an eine Hormonersatztherapie zu befassen. Bei einer solchen Therapie werden die Hormone künstlich zugeführt.

Wie in einer Studie nachgewiesen werden konnte, ist es tatsächlich möglich, dass auf diese Weise Symptome gelindert werden. Dazu gehören vor allem die Hitzewallungen und in der Folge auch Schlafstörungen. Auf der anderen Seite sollten Frauen wissen, dass die Hormonersatztherapie keine Universallösung ist und auch mit Nebenwirkungen einhergehen kann. Entscheidend sind dafür aber die Dosierung und auch die Dauer der Therapie. Betroffene Frauen, die sich für eine Hormonersatztherapie entscheiden, sollten daher auf eine möglichst geringe Dosierung achten und die Therapie auch nicht länger durchführen, als es wirklich nötig ist.

Wie jede intensive Therapie, ist auch die Hormonersatztherapie nicht ohne Nebenwirkungen. Die Präparate sind zwar so dosiert, dass sie möglichst schonend sind, dennoch befindet sich der Organismus in einem Umbau und reagiert empfindlich auf Eingriffe, die deshalb sorgsam geplant werden müssen. Natürlich gibt es verschiedene Formen der Hormonersatztherapie.

Das liegt daran, dass nicht alle Hormone gleichzeitig in nachlasssender Menge produziert werden. Dieser Umstand wird bei der Zusammenstellung der Medikamente berücksichtigt. So werden die Eingangsbeschwerden häufig durch einen Progesteronmangel verursacht. Später fällt der Östrogenspiegel ab und kann für weitere Probleme sorgen. Die Präparate beinhalten dann eine Kombination aus Östrogenen und Gestagenen. Auch bei der Darreichungsform gibt es Unterschiede.

Eine Hormonersatztherapie kann in Tablettenform, aber auch mittels Spritzen zugeführt werden. Auf Wunsch lässt sich so auch das Auftreten der letzten Menstruationsblutungen stoppen. Bei sehr starken Blutungen kann das medizinisch angeraten sein. Einige der am häufigsten verschriebenen Hormonersatztherapie Medikamente sind unter anderem:

Wieso kann ich rezeptpflichtige Hormonersatztherapie-Medikamente bei HealthExpress online kaufen?

Hormonersatztherapie-Medikamente sind verschreibungspflichtig und können demzufolge in Deutschland nicht ohne Rezept erworben werden.

Bei HealthExpress können Sie die Hormonersatztherapie-Medikamente online bestellen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein gültiges und legales Rezept ausstellen, mit dem Sie das Medikament kaufen können.

Sie können die Hormonersatztherapie-Medikamente bei uns bestellen, nachdem Sie unseren medizinischen Fragenbogen ausgefüllt haben. Einer unserer in der EU registrierten Ärzte wird diesen auswerten und Ihnen im Anschluss eine Bestätigung für Ihr Rezept per E-Mail zukommen lassen. Nun können Sie im Patientenbereich die Hormonpräparate direkt bei uns bestellen. Der Versand wir von unserer Hausapotheke abgewickelt und erfolgt dabei absolut diskret. Je nach Zahlungsmethode ist das Medikament bereits am nächsten Werktag bei Ihnen.

Wir bitten Sie eindringlich Abstand von Angeboten im Internet zu nehmen, welche nicht nach diesem Prinzip verfahren. HealthExpress ist eine zertifizierte Online Klinik mit praktizierenden Ärzten und nur aufgrund dessen in der Lage, Ihnen rezeptpflichtige Medikamente über das Internet anzubieten.

Wenn Sie Hilfe beim Ausfüllen der Konsultation benötigen oder Fragen haben, steht Ihnen unser Patientenservice jederzeit gerne zur Verfügung.

Beginnen Sie Ihre Bestellung, indem Sie an unserer Onlinekonsultation teilnehmen.

Jetzt Onlinekonsultation für Hormonersatztherapie beginnen manufactur image