Über uns | Zahlungsoptionen | Bestellung verfolgen Live-Chat 030 5683 73048
Behandeln Sie Impotenz Fettleibigkeit Haarausfall STI Rauchentwöhnung online auf HealthExpress DE
Kostenloser Expressversand Originale Medikamente Diskrete Verpackung

Janumet

Janumet gegen Diabetes Typ-2 mit Rezept von unserem Arzt

Janumet
Janumet Janumet Janumet
  • Antidiabetikum aus der Gruppe der DPP-4- Inhibitoren
  • enthält den Wirkstoff Sitagliptin
  • fördert Insulinausschüttung im Körper
  • senkt Blutzuckerkonzentration

Das Medikament Janumet wird zur Behandlung von Diabetes mellitus (Typ-2) verschrieben. Das verschreibungspflichtige Kombinationspräparat besteht aus zwei aktiven Wirkstoffen: Sitagliptin und Metformin und unterstützt die zuverlässige Kontrolle des Blutzuckerspiegels.

Bei HealthExpress können Sie die Janumet Filmtabletten zur Behandlung von Diabetes mellitus Typ-2 online kaufen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher im Anschluss von unserem Arzt überprüft wird. Daraufhin können Sie das Antidiabetikum (Sitagliptin und Metformin) im Patientenbereich direkt bei uns bestellen.

Der HealthExpress Service beinhaltet:
  • Originale Medikamente
  • Patientenbetreuung durch unsere Ärtzte
  • Diskrete UPS-Zustellung inkl.
  • Diagnose und Rezeptausstellung
Jetzt zur Bestellung
  • 5/5
    Bewertungen von 1,036 kunden

  • Lieferung am:Montag, 12. Dez 2016

  • Original Medikament:

    Auf Lager

  • 3Unser Bestellprozess inSchritten
    Online Konsultation
    Diagnose & Rezeptausstellung
    Bestellung im Patientenbereich
  • Füllen Sie bitte unseren medizinischen Fragebogen mit allgemeinen und spezifischen Fragen aus
  • Unser Arzt überprüft Ihre medizinischen Angaben. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigung für Ihr Rezept per E-Mail.
  • Nun können Sie im Patientbereich Ihre Behandlung direkt online bestellen. 24h kostenlose Expresslieferung

Alles, was Sie über Janumet wissen sollten:


Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Janumet?
  2. Wie funktioniert das Antidiabetikum Janumet?
  3. Janumet: Dosierung und Einnahme
  4. Welche Nebenwirkungen von Janumet können auftreten?
  5. Wechselwirkungen und Gegenanzeigen
  6. Ist Janumet in Deutschland verschreibungspflichtig?
  7. Wieso kann ich das rezeptpflichtige Antidiabetikum Janumet bei HealthExpress online kaufen?

Was ist Janumet?

Janumet ist ein orales Medikament zur Behandlung von Diabetes Typ-2. Das verschreibungspflichtige Kombinationspräparat besteht aus zwei aktiven Wirkstoffen:

  • Sitagliptin,
  • Metformin.

Infolge einer ärztlichen Anamnese wird das Medikament zur täglichen Einnahme für Erwachsene verordnet und unterstützt die zuverlässige Kontrolle des Blutzuckerspiegels (Blutglukosespiegel). Eine gleichzeitige Einnahme mit ausgewählten Arzneimitteln ist unter konstanter, fachärztlicher Kontrolle möglich.

Angaben zum Medikament
Markenname: Janumet
Aktiver Wirkstoff: Sitagliptin und Metformin
Hersteller: Merck Sharpe & Dohme
Beschreibung: Janumet als Kombinationspräparat unterstützt die zuverlässige Kontrolle des Blutzuckerspiegels
Rezeptpflicht:verschreibungspflichtig
Einnahme/Anwendung: oral
Darreichungsform: Filmtablette
Dosierung: 50/850mg,50/1000mg
Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen und Männer mit Diabetes Typ-2 können Januvia zur Verbesserung der Blutzuckerkontrolle einnehmen
Anwendungshinweise: Die verordnete Dosis Janumet wird zweimal täglich eingenommen
Wirkstoffklasse: Inhibitoren der Dipeptidylpeptidase 4 / Biguanide
Bei Alkoholkonsum: Nicht geeignet
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet

Janumet wird als Kombinationspräparat vorrangig bei all jenen Patienten eingesetzt, wo die alleinige Einnahme von Metformin keine zufriedenstellende Wirkung zeigt. Das Medikament zur Einstellung von Diabetes Typ-2 (Zuckerkrankheit) kommt auch dann infrage, wenn parallel ein Sulfonylharnstoff, PPAR-Gamma-Agonisten (beispielsweise Thiazolidin oder Insulin) eingenommen wird.

Oft gilt Janumet hier als Arzneimittel erster Wahl, wenn die Gabe von Metformin keine positive Wirkung herbeiführen konnte. Zudem eignet sich das verschreibungspflichtige Medikament für Erwachsene, die bereits gute Erfahrungen mit der Wirkstoffkombination aus Sitagliptin und Metformin machen konnten. Je nach Bedarf kommen zwei verschiedene Dosierungen dieser zum Einsatz.

Schwangere als auch stillende Frauen sollten auf die Einnahme von Janumet verzichten. Dies gilt auch, wenn alkoholhaltige Medikamente zusätzlich eingenommen werden. In diesem Fall kann der Arzt alternative Arzneimittel verordnen. Grundsätzlich kann eine Therapie mit Janumet nur erfolgreiche Züge annehmen, wenn sie in Kombination mit ausreichend Bewegung als auch einer speziellen Diät vonstatten geht.

Wie funktioniert das Antidiabetikum Janumet?

Die Zuckerkrankheit Diabetes Typ-2 hat ihren Ursprung in einer nicht intakten Bauchspeicheldrüse. Letztere produziert nur geringe Mengen an Insulin. Deshalb wird der Glukosespiegel im Blut nicht mehr ausreichende reguliert beziehungsweise das Insulin kann vom Körper nicht in seiner ganzen Funktionalität genutzt werden.

Wirkung von Insulin

An dieser Stelle kommen die beiden Wirkstoffe Metformin und Sitagliptin mit ihren unterschiedlichen Wirkungsweisen zum Einsatz.

Der Dipeptidylpeptidase-4(DPP-4)-Hemmer Sitaliptin blockiert den Abbau von körpereigenen Inkretin-Hormonen, welche nach jeder Mahlzeit freigesetzt werden und die Insulinproduktion in der Bauchspeicheldrüse anregen.

Sitagliptin stimuliert die Insulinbildung durch die Bauchspeicheldrüse gezielt, indem sie den Inkretinhormonspiegel im Blut erhöht. Dies gelingt jedoch nur bei einem hohen Blutzuckerspiegel. Zudem senkt dieser Wirkstoff die von der Leber gebildete Glukosemenge. Dies ist möglich, durch eine gezielte Erhöhung des Insulinspiegels in Kombination mit einer Senkung des Hormonspiegels von Glucagon.

Im Gegensatz dazu beruht die Wirkung von Metformin hauptsächlich auf einer verminderten Aufnahme von Glukose im Darm als auch einer gehemmten Glukosebildung. Im Endeffekt sorgen beide Wirkstoffe dafür, den Blutglukosespiegel konstant zu senken. Deshalb eignet sich Janumet, um den Typ-2-Diabetes zu kontrollieren.

Janumet: Dosierung und Einnahme

Janumet ist in zwei verschiedenen Dosierungen in Tablettenform erhältlich: 50 mg Sitagliptin und 850 mg Metforminhydrochlorid beziehungsweise 50 mg Sitagliptin und 1.000 mg Metforminhydrochlorid. Je nach Packungsgröße sind jeweils 14, 28, 56, 60, 112, 168, 180 enthalten 196 Filmtabletten enthalten. Es handelt sich hierbei um opake Blisterpackungen.

Strukturformel von Metformin und Sitagliptin

Janumet ist zweimal täglich einzunehmen. Die individuelle Tablettenstärke ist abhängig von der Dosierung vorher eingenommener Medikamente gegen die Blutzuckerkrankheit.

In Einzelfällen ist es beispielsweise notwendig, die Dosis weiterer Wirkstoffe wie Insulin oder Sulfonylharnstof anzupassen, um unerwünschte Wechselwirkungen zu vermeiden. Maximal dürfen 100 mg Sitagliptin pro Tag eingenommen werden.

Es ist empfehlenswert, Janumet vor, während oder nach einer Mahlzeit mit etwas Wasser einzunehmen. Auf diese Weise kann möglichen Magenproblemen vorgebeugt werden.

Welche Nebenwirkungen von Janumet können auftreten?

Eine Behandlung mit der Wirkstoffkombination (Sitagliptin/Metformin) kann im Einzelfall eine oder mehrere der nachfolgenden Nebenwirkungen verursachen.

Häufig wurden Stoffwechsel- und Ernährungsstörungen (Hypoglykämie) oder bestimmte Erkrankungen des Gastrointestionaltrakts, wie beispielsweise Flatulenz (Blähungen), Übelkeit oder Erbrechen beobachtet.

Gelegentlich bemerkten Patienten spezielle Erkrankungen des Nervensystems, wie Somnolenz (quantitative Bewusstseinsstörung).

In unbekannter Häufigkeit traten folgende Nebenwirkungen in Erscheinung:

  • Überempfindlichkeitsreaktionen (inklusive, anaphylaktische Reaktionen),
  • Erkrankungen des Brustraums und der Atemwege (interstitielle Lungenkrankheit),
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung (akute, letale, nicht letale, hämorrhagische beziehungsweise nekrotisierende Pankreatitis),
  • Nieren- und Harnwegserkrankungen (akutes Nierenversagen, Nierenfunktionsstörungen),
  • Erkrankungen von Bindegewebe, Skelettmuskulatur und Knochen (Arthropathie, Arthralgie, Myalgie, Rückenschmerzen, Schmerzen in den Extremitäten),
  • Beschwerden im Haut- und Unterhautzellgewebe (Hautausschlag, Urtikaria, Angioödem, Pruritis, kutane Vaskulitis, bullöses Pemphigoid),
  • exfoliative Hauterkrankungen (einschließlich Stevens-Johnson-Syndrom).

Wechselwirkungen und Gegenanzeigen

Es existieren keine klinischen Studien zur vorliegenden Wirkstoffkombination. Die Wechselwirkungen werden entsprechend den beiden möglichen Begleiterscheinungen bei gleichzeitiger Einnahme der einzelnen Wirkstoffe mit anderen Substanzen definiert.

Janumet ist nicht gemeinsam mit Alkohol einzunehmen. Zudem ist während der gesamten Behandlung auf den Genuss alkoholhaltiger Getränke zu verzichten. Dies gilt auch für andere alkoholhaltige Medikamente.

Bei gleichzeitiger Einnahme von kationischen Wirkstoffen, die hauptsächlich renal über tubulare Sekretion ausgeschieden werden, ist eine konstante ärztliche Kontrolle des Blutzuckers notwendig. Zu diesen Medikamenten gehört Cimetidin, welches im Einzelfall in puncto Dosierung angepasst werden muss.

Janumet kann in Kobination mit der intravaskulären Gabe von jodhaltigen Kontrastmitteln im Rahmen von Röntgenuntersuchungen Wechselwirkungen verursachen. Hierbei handelt sich um Niereninsuffizienz mit nachfolgende Metforminakkumulation und steigendem Risiko für eine Laktatazidose. Entsprechend ist die Einnahme von Janumet im vor der geplanten Untersuchung zu unterbrechen. Nach etwa 48 Stunden kann diese erneut weitergeführt werden, wenn sich die Nierenfunktion wieder normalisiert hat.

Achtung ist zudem bei Einnahme folgender Arzneimittel notwendig:

Gegenanzeigen

Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist auf Janumet zu verzichten. Zudem ist die Anwendung des Kombinationspräparats bei Überempfindlichkeit gegen die aktiven Wirkstoffe (Sitagliptin, Metformin) beziehungsweise gegen einen sonstigen Bestandteil zu vermeiden.

Ist Janumet in Deutschland verschreibungspflichtig?

Janumet ist laut Arzneimittelverschreibungsverordnung (AMVV) in Deutschland verschreibungspflichtig. Ähnlich wie andere Medikamente wurde im Rahmen des Zulassungsverfahrens von Janumet festgelegt, dass die Abgabe des Arzneimittels ausschließlich über Apotheken erfolgt.

Zudem ist im Vorfeld eine ärztliche Konsultation notwendig. Hier wird der aktuelle, gesundheitliche Zustand als auch die Krankheitsgeschichte des Patienten erfasst. Daraufhin kann der Facharzt infrage kommende Wirkstoffkominationen gezielt auswählen. Die Rezeptpflicht von Janumet bietet den Erkrankten zahlreiche Vorteile.

Einerseits schützt er sich vor heftigen Nebenwirkungen, die beispielsweise aufgrund falscher Dosierungen entstehen können. Andererseits ist es möglich, dass die aktiven Wirkstoffe von Janumet (Sitagliptin und Metformin) bei gleichzeitiger Einnahme mit anderen Medikamenten ungünstige Wechselwirkungen verursachen.

Diese Begleiterscheinungen wurden im Rahmen klinischer Studien oftmals bereits klar definiert. Dem behandelnden Arzt sind diese bekannt. Entsprechend wird er seinen Patienten aufklären. Auf diese Weise können langfristige, gesundheitliche Folgeschäden aufgrund der Einnahme von Janumet vermieden werden. Gleichzeitig impliziert die Verschreibungspflicht bei den meisten Arzneimitteln eine Kostenübernahme seitens der gesetzlichen Krankenkassen.

Wieso kann ich das rezeptpflichtige Antidiabetikum Janumet bei HealthExpress online kaufen?

Janumet (Sitagliptin und Metformin) ist ein rezeptpflichtiges Medikament und darf nur auf ärztliche Anweisung eingenommen werden. Daher ist es in Deutschland und der gesamten EU nicht möglich, Janumet ohne Rezept vom Arzt zu kaufen.

Bei HealthExpress können Sie Janumet online bestellen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein gültiges Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie nur unseren einfachen medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher daraufhin von einem in der EU registrierten Arzt überprüft wird. Nachdem Ihnen der Arzt ein Rezept ausgestellt hat, erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigung.

Anschließend können Sie über Ihren persönlichen Patientenbereich das Medikament direkt bei uns bestellen. Der Versand bei HealthExpress wird durch die Versandapotheke abgewickelt und erfolgt absolut diskret. Abhängig von der Zahlungsmethode ist das Antidiabetikum aufgrund unseres Expressversands bereits am nächsten Werktag bei Ihnen.

Wir bitten Sie an dieser Stelle erneut Abstand von Angeboten im Internet zu nehmen, welche Januvia ohne Rezept anbieten. HealthExpress ist eine zertifizierte Online Klinik mit praktizierenden Ärzten und nur deshalb in der Lage das rezeptpflichtige Medikament zur Diabetestherapie über das Internet zu vertreiben.

Quellen:

  1. Janumet® 50 mg/850 mg Filmtabletten & Janumet® 50 mg/1000 mg Filmtabletten. FACHINFORMATION (ZUSAMMENFASSUNG DER MERKMALE DER ARZNEIMITTEL). URL: msd.de
  2. Janumet®, Velmetia® (SitagliptinphosphatMonohydrat/Metforminhydrochlorid); Januvia®, Xelevia® (SitagliptinphosphatMonohydrat). Information der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ). Stand: 02.03.2010. URL: akdae.de
  3. Janumet 50 mg/850 mg Filmtabletten. Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA, European Medicines Agency. URL: ema.europa.eu

Beginnen Sie Ihre Bestellung, indem Sie an unserer Onlinekonsultation teilnehmen.

Jetzt zur Bestellung