Über uns | Zahlungsoptionen | Bestellung verfolgen Live-Chat 030 5683 73048
Behandeln Sie Impotenz Fettleibigkeit Haarausfall STI Rauchentwöhnung online auf HealthExpress DE
Kostenloser Expressversand Originale Medikamente Diskrete Verpackung

Lisinopril

Lisinopril zur Hypertonie Behandlung auf HealthExpress

Lisinopril kaufen auf HealthExpress.de
Lisinopril kaufen Tabletten zum Blutdruck senken Lisinopril Tabletten
  • Gehört zu den ACE-Hemmern
  • Erweitert die Blutgefäße
  • Verhindert Wasseransammlungen in den Nieren

Lisinopril ist ein Medikament, das zur Behandlung der arteriellen Hypertonie sowie zur Verminderung von Wassereinlagerungen verschrieben wird. Das Arneimittel zählt zur Gruppe der ACE-Hemmer. Die Blutgefäße weiten sich und so kann der Blutdruck gesenkt werden.

Bei HealthExpress können Sie die Lisinopril Tabletten online kaufen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher im Anschluss von unserem Arzt überprüft wird. Daraufhin können Sie das Präparat Lisinopril im Patientenbereich direkt bei uns bestellen.

Der HealthExpress Service beinhaltet:
  • Originale Medikamente
  • Patientenbetreuung durch unsere Ärtzte
  • Diskrete UPS-Zustellung inkl.
  • Diagnose und Rezeptausstellung
Jetzt zur Bestellung
  • 5/5
    Bewertungen von 1,032 kunden

  • Lieferung am:Dienstag, 06. Dez 2016

  • Original Medikament:

    Auf Lager

  • 3Unser Bestellprozess inSchritten
    Online Konsultation
    Diagnose & Rezeptausstellung
    Bestellung im Patientenbereich
  • Füllen Sie bitte unseren medizinischen Fragebogen mit allgemeinen und spezifischen Fragen aus
  • Unser Arzt überprüft Ihre medizinischen Angaben. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigung für Ihr Rezept per E-Mail.
  • Nun können Sie im Patientbereich Ihre Behandlung direkt online bestellen. 24h kostenlose Expresslieferung

Alles, was Sie über Lisinopril wissen sollten:


Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Lisinopril?
  2. Welchen aktiven Wirkstoff enthält Lisinopril?
  3. Lisinopril: Dosierung und Einnahme
  4. Wie funktioniert das Medikament?
  5. Nebenwirkungen
  6. Wie erkenne ich, dass ich Original Lisinopril kaufe?
  7. Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Lisinopril bei HealthExpress online kaufen?

Was ist Lisinopril?

Lisinopril ist ein Medikament, das gegen einen hohen Blutdruck (arterielle Hypertonie) verschrieben wird. Das Arneimittel zählt zur Gruppe der ACE-Hemmer (Angiotensin Converting Enzyme Hemmer). Die Blutgefäße weiten sich und so kann der Blutdruck gesenkt werden.

Angaben zum Medikament
Markenname: Lisinopril
Aktiver Wirkstoff: Lisinopril
Hersteller: Bristol Laboratories Ltd.
Beschreibung: Lisinopril ist ein Medikament, das zur Behandlung der arteriellen Hypertonie sowie zur Verminderung von Wassereinlagerungen verschrieben wird. Das Arneimittel zählt zur Gruppe der ACE-Hemmer.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 2,5 mg, 5 mg, 10 mg, 20 mg
Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen und Männer über 18 Jahren können Lisinopril zur Behandlung der arteriellen Hypertonie sowie zur Verminderung von Wassereinlagerungen im Körper einnehmen.
Anwendungshinweise: Die Patienten nehmen bestenfalls morgens immer zur gleichen Zeit eine Tablette Lisinopril
Wirkstoffklasse: ACE-Hemmer
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet

Lisinopril wird aber auch zur unterstützenden Behandlung der Niere verschrieben. Die Behandlung mit Lisinopril ist für Patienten mit Blutdruckproblemen eine wichtige Unterstützung. Die Bluthochdruck (Hypertonie) ist eine Erkrankung, die in Stadien abläuft, oft aber erst spät erkannt wird.

Oft lassen sich die Probleme nicht mehr vollständig beseitigen. Deshalb kann die symptomatische Therapie angezeigt sein. Gleichzeitig muss natürlich verhindert werden, dass sich die Erkrankung verschlimmert. Damit das realisierbar ist, braucht, der Patient eine umfassende Aufklärung.

Die Blutdruckprobleme zeigen sich im Laufe der Jahre in weiteren Verschlechterungen des Gesundheitszustandes. Dazu gehören auch die Einlagerungen von Wasser. Ödeme können nach außen sichtbar sein. Zumeist bilden sie sich zuerst an den Füßen. Patienten mit Bluthochdruck werden daher bei Kontrolluntersuchungen vom Arzt auch auf Wassereinlagerungen untersucht. Diese Wassereinlagerungen sind einerseits unschön, sie sind aber auch schmerzhaft, weil die Haut gedehnt wird.

Darüber hinaus sind sie eine gesundheitliche Gefahr. Aus diesem Grund ist eine frühe Behandlung wichtig. Lisinopril gilt als gut geeignet und ist leicht anwendbar. Es ist außerdem gut verträglich und kann eine schnelle Wirkung entfalten. Auch wenn die Ödeme nicht sichtbar sind, sollte die Behandlung fortgeführt werden. Regelmäßige Besuche beim Arzt sorgen für mehr Sicherheit und können weitere negative Folgen verhindern. Lisinopril ist aber nicht für jeden Patienten geeignet. Je nach Vorerkrankung wird der Arzt von einer Einnahme abraten.

Welchen aktiven Wirkstoff enthält Lisinopril?

Lisinopril enhält den aktiven Wirkstoff Lisinopril, ein Arzneistoff der Gruppe der ACE-Hemmer (Antihypertensiva).

Lisinopril: Dosierung und Einnahme

Wirkstoffgehalt:
  • Lisinopril / 2,5mg, 5mg, 10mg, 20mg
Strukturformel von Lisinopril Lisinopril

Einnahme von Lisinopril

Die Einnahme von Lisinopril ist unkompliziert. Die Patienten nehmen bestenfalls morgens immer zur gleichen Zeit eine Tablette Lisinopril, wenn der Arzt nichts anderes angeordnet hat. Dabei ist es sinnvoll, dass sie mit einem Glas Wasser eingenommen wird. Es ist nicht notwendig, sie zum Essen einzunehmen. Lisinopril kann auch auf nüchternen Magen genommen werden.

Die Dosierung ist abhängig vom Stadium der Erkrankung. Der Arzt wird daher erst den Patienten gründlich untersuchen, bevor er die Dosierung anordnet. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Dosierung erst etwas tiefer angesetzt wird, damit es möglich ist, sich vorsichtig an den tatsächlichen Bedarf heranzutasten. Falls nötig, wird die Dosierung dann neu angepasst.

Für wen eignet sich Lisinopril?

Erwachsene Frauen und Männer über 18 Jahren können Lisinopril zur Behandlung der arteriellen Hypertonie sowie zur Verminderung von Wassereinlagerungen im Körper einnehmen.

Für wen ist Lisinopril nicht geeignet?

Patienten, die gegen Lisinopril überempfindlich reagieren, sollten von der Einnahme absehen. Das gilt auch für Empfindlichkeiten gegen andere Inhalte. Patienten, die nicht sicher sind, ob ihre Allergien auch die Inhaltsstoffe von Lisinopril mit einbeziehen, sollten ihren Arzt befragen, um mögliche unerwünschte Reaktionen auszuschließen.

Lisinopril wird auch Kindern und Jugendlichen verschrieben. Hier ist aber besondere Vorsicht erforderlich. Die Notwendigkeit muss mit dem behandelnden Arzt sorgfältig diskutiert werden.

Gegenanzeigen (Kontraindikationen)

Bei einigen Erkrankungen ist die Einnahme von Lisinopril nicht geeignet. Dazu gehören Patienten, die unter Nierenerkrankungen leiden. Darüber hinaus wird Lisinopril nicht empfohlen, wenn Lebererkrankungen vorliegen. Den Patienten ist das Vorliegen einer Lebererkrankung für gewöhnlich bekannt. Entscheidend ist aber, dass sie den behandelnden Arzt auch darüber informieren, wenn ihm die Erkrankung nicht bekannt ist. Das kann dann der Fall sein, wenn die Diagnose der Lebererkrankung an anderer Stelle gefällt wurde.

Auch wenn Lisinopril bei Bluthochdruck verschrieben wird, ist die Anwendung von Lisinopril bei Herzerkrankungen nicht geeignet. Das gilt auch für eine bestehende Herzinsuffizienz.

Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangere sollten Lisinopril ebenfalls nicht einnehmen. Auch stillende Mütter sollten mit dem Arzt eine Alternative suchen, da nicht bekannt ist, ob Lisinopril auf die Muttermilch übergeht und vielleicht das Kind schädigt. Das bedeutet auch, dass Patienten, die Lisinopril über einen längeren Zeitraum einnehmen und zusätzlich erkranken oder schwanger werden, ihren Arzt informieren müssen, dass sie Lisinopril einnehmen.

Infolgedessen sollten Sie den medizinischen Fragebogen sorgfältig und vor allem ehrlich beantworten.

Wie funktioniert das Medikament?

Lisinopril wirken auf des Enzym ACE. Sie sind in der Lage, seine Wirkung zu blocken. Damit nimmt Lisinopril Einfluss auf die Wirkung des Angiotensin II. Angiotensin II reguliert seinerseits den Blutdruck. Es ist dafür verantwortlich, dass die Gefäße enger gestellt werden. So wird der Blutdruck auf natürlichem Weg auf einem gesunden Wert gehalten.

Bei Bluthochdruckpatienten kann aber durch ein Blockieren des Enzyms erreicht werden, dass sich die Blutgefäße erweitern. Daraus folgt, dass der Blutdruck abfällt. Vergessen die Patienten die Einnahme, setzt die Wirkung des Enzyms aber auch wieder ein und der Blutdruck kann wieder ansteigen. Bei einer korrekten Einnahme bleibt der Blutdruck niedriger.

Das sorgt dafür, dass das Herz deutlich entlastet wird. Auch die möglichen Komplikationen und Folgeerkrankungen, die mit Bluthochdruck verbunden sind, können sich deutlich reduzieren. Dennoch sollten die Patienten ihren Blutdruck auch selbst beobachten. Die Ergebnisse der regelmäßigen Untersuchungen helfen auch dem Arzt einzuschätzen, ob die Behandlung neu angepasst werden muss.

Lisinopril kann auch in der Klinik verordnet werden. Sollte es in der Folge von Bluthochdruck bereits zu ernsten Folgeerkrankungen gekommen sein, muss der Blutdruck gesenkt werden. Der Patient wird dann in der Klinik noch darauf hingewiesen, wie die Medikamente eingenommen werden müssen. Treten Ungereimtheiten bei der Wirkung auf, ist der Arzt ebenfalls der erste Ansprechpartner. Er wird dann entscheiden, ob eine Klinikeinweisung notwendig ist oder ob eine genaue Beobachtung auch ambulant möglich ist.

Nebenwirkungen

Lisinopril kann mit Nebenwirkungen einhergehen, wird allgemein aber gut vertragen. Nebenwirkungen können bei falscher Anwendung passieren, aber auch bei besonderen Empfindlichkeiten. Nebenwirkungen können gelegentlich, selten, häufig und sehr häufig auftreten. Dabei kann es sich über eine besondere Empfindlichkeit handeln, um eine Wechselwirkung, aber auch um eine Allergie. Nicht jeder Betroffene weiß, gegen welche Inhaltsstoffe er allergisch ist oder worauf er empfindlich reagiert.

Lisinopril kann z. B. die Wirkung von Insulin verstärken. Außerdem sind Wechselwirkungen mit Mitteln gegen Depressionen bekannt. Darüber hinaus kann es die Wirkung von einigen Blutdrucksenkern verstärken. Patienten, denen Lisinopril verschrieben werden soll, sollten daher ihren Arzt unbedingt informieren, welche Medikamente sie bereits einnehmen.

Wenn es zu Nebenwirkungen kommt, beobachten betroffene Patienten möglicherweise Anzeichen von Benommenheit. Die betroffenen Patienten können dann am Straßenverkehr nicht teilnehmen und auch keine Maschinen bedienen. Verstärkter Harndrang wird zwar häufig zu den Nebenwirkungen gezählt, ist aber ein erwünschter Effekt, um die Wassereinlagerungen zu reduzieren.

Es können darüber hinaus auch Nebenwirkungen auftreten, die hier nicht aufgeführt sind und auch nicht im Beipackzettel stehen. Der Arzt wird durch gründliches Untersuchen feststellen können, ob es sich um eine Nebenwirkung oder eine weitere Erkrankung handelt und welche Maßnahmen zu ergreifen sind. Es ist auch möglich, dass die Dosierung neu angepasst werden muss. Solche Anzeichen sollten ebenfalls dem behandelnden Arzt mitgeteilt werden, der dann überprüft, ob es sich um unbekannte Nebenwirkungen handelt oder ob eine weitere Erkrankung vorliegt ist.

Mögliche Nebenwirkungen von Lisinopril in tabellarischer Übersicht:
Häufige Nebenwirkungen:
starker Abfall des Blutdrucks mit Schwindel Schwächegefühl
Übelkeit Oberbauchbeschwerden
Verdauungsstörungen Nierenfunktionsstörungen
Appetitlosigkeit Durchfall
Verstopfung Sehstörungen
Gelegentliche Nebenwirkungen:
Halsschmerzen Bronchitis
Weiße Blutkörperchen-Mangel Rote Blutkörperchen-Mangel
Müdigkeit vermehrte Eiweißausscheidung im Urin
Blutarmut (Anämie) Kopfschmerzen
Seltene Nebenwirkungen:
Bewusstseinsverlust (Synkope) verschwommenes Sehen
Erbrechen Atemnot
Nasennebenhöhlenentzündung Bronchienverengung (bis zum Asthma bronchiale)
Geschmacksveränderungen Mundtrockenheit

Deshalb ist es wichtig, den Beipackzettel gründlich lesen. Damit können Risiken reduziert, aber auch eine Wirkungseinschränkung verhindert werden.

Wie erkenne ich, dass ich Original Lisinopril kaufe?

Jedes Originalmedikament wird vom Hersteller mit einer sogenannten Chargennummer versehen. Diese wird auf die Medikamentenpackung aufgedruckt und kann jederzeit auf der Webseite des Herstellers überprüft werden. Anhand dieser Nummer ist eindeutig identifizierbar, ob es sich um Original Lisinopril vom Hersteller Actavis handelt.

Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Lisinopril bei HealthExpress online kaufen?

Lisinopril ist ein rezeptpflichtiges Medikament und darf nur auf ärztliche Anweisung eingenommen werden. Daher ist es in Deutschland und der gesamten EU nicht möglich, Lisinopril ohne Rezept vom Arzt zu kaufen.

Bei HealthExpress können Sie Lisinopril online bestellen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein gültiges und legales Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie nur unseren einfachen medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher daraufhin von einem in der EU registrierten Arzt überprüft wird. Nachdem Ihnen der Arzt ein Rezept ausgestellt hat, erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigung.

Anschließend können Sie über Ihren persönlichen Patientenbereich das Medikament direkt bei uns bestellen. Der Versand bei HealthExpress wird durch unsere Hausapotheke abgewickelt und erfolgt absolut diskret. Abhängig von der Zahlungsmethode ist das Präparat aufgrund unseres Expressversands bereits am nächsten Werktag bei Ihnen.

Wir bitten Sie an dieser Stelle erneut Abstand von Angeboten im Internet zu nehmen, welche Lisinopril ohne Rezept anbieten. HealthExpress ist eine zertifizierte Online Klinik mit praktizierenden Ärzten und nur deshalb in der Lage das rezeptpflichtige Medikament gegen männlichen Haarausfall über das Internet zu vertreiben.

Sollten Sie Schwierigkeiten mit beim Ausfüllen des medizinischen Fragebogens oder der Bestellung haben, steht Ihnen unser Patientenservice jederzeit gerne zur Verfügung.

Beginnen Sie Ihre Bestellung, indem Sie an unserer Onlinekonsultation teilnehmen.

Jetzt zur Bestellung
Letzte Bewertungen für das Medikament Lisinopril Bewertet mit 4.8/5 basierend auf 4 unabhängigen Kundenbewertungen auf Feefo (Sehen Sie alle HealthExpress Bewertung).
Hervorragend
Produkt Bewertung: Sehr gut hilft und gut verträglich
Service Bewertung: Sehr gut besser geht es nicht
Hervorragend
Produkt Bewertung: Sehr gut !gut verträglich
Service Bewertung: Sehr gut
Hervorragend
Produkt Bewertung: Echt gut verträglich
Service Bewertung: Supper
Sehr gut
Produkt Bewertung: ich bin zufrieden nehm die schon ne weile
Service Bewertung: schnell geliefert termin passt immer