Über uns | Zahlungsoptionen | Bestellung verfolgen Live-Chat 030 5683 73048
Behandeln Sie Impotenz Fettleibigkeit Haarausfall STI Rauchentwöhnung online auf HealthExpress DE
Kostenloser Expressversand Originale Medikamente Diskrete Verpackung
Medikamente
  • Warum HealthExpress?
    Patientenbetreuung durch EU registrierte Ärzte
    Diagnose und Rezeptausstellung
    Originale Medikamente
    Kostenfreie und diskrete UPS-Zustellung
    So funktioniert unser Service
    Medizinischen Fragebogen ausfüllen
    Auswertung und Rezeptausstellung
    durch den Arzt
    Online Bestellung per Expressversand
    Originale Medikamente Originale Medikamente
    Pharma Check

    Was ist Schweinegrippe?

    Was genau ist Schweinegrippe?

    Schweinegrippe als PandemieSchweinegrippe ist ein neuer Virenstamm der Influenzaviren Typ A. Ursprünglich treten die Viren bei Schweinen auf, woraus sich auch der Namen Schweinegrippe entwickelte. Die Grippe hat nun jedoch kürzlich begonnen auch Menschen zu infizieren. Dieser neue Stamm des Influenzavirus, H1N1, teilt häufig die Symptome einer regulären Grippe, kann unbehandelt jedoch fatal enden und ist sehr einfach zwischen Menschen übertragbar.

    Im Wesentlichen besitzt das Influenzavirus die Fähigkeit zu mutieren und weiterzuentwickeln sowie genetisches Erbgut mit anderen Grippevieren auszutauschen. Genau so hat sich auch der neue Influenzavirenstamm gebildet. Schweinegrippe (H1N1) ist einer neuer Stamm der Influenza Typ A, und hat sich innerhalb von Schweinen entwickelt. Erst kürzlich ging das Virus auf den Mensch über
    und verbreitet sich seither auch zwischen den Menschen.

    Leiden Sie an einer Grippe, können unsere Ärzte Ihnen sagen, ob eine medikamentöse Behandlung für Sie geeignet ist. Hierzu müssen Sie lediglich die kostenlose fachärztliche Konsultation durchführen.

    Klicken Sie hier um die passende Behandlung zu finden

    Sollten wir uns Sorgen wegen der Schweinegrippe machen?

    Während die Erkrankung von Menschen an der Schweinegrippe immer noch relativ begrenzt ist, werden Fälle aus Mexiko, Kanada, England, Neuseeland und einige andere Länder berichtet. Im allgemeinen sind die meisten berichteten Fälle von Menschen, die in direkten Kontakt mit Schweinen kamen.

    In jüngerer Zeit jedoch wurden von immer mehr Fällen berichtet, in denen sich das Virus von Mensch auf Mensch ausbreitet und der Virus potentiell ansteckender ist auf ähnliche Weise, als die normale Grippe, zum Beispiel über Niesen und Husten. Daher ist es entscheidend sich selbst über die eigene Gesundheit bewusst zu sein und sich keinem unnötigem Risiko auszusetzen.

    Eine beliebte Frage ist, ob der der Verzehr von Schweinefleisch die Krankheit verbreitet. Es gibt bislang keinen Beweis dafür, dass Schweinefleisch Sie anstecken kann, um jedoch sicher zu gehen, sollten Sie das Fleisch über 70Grad kochen.

    Gibt es ein Behandlungsmittel gegen Schweinegrippe?

    Weil Schweinegrippe ein neuer Stamm des Influenzavirus Typ A ist und erst kürzlich festgestellt wurde, dass es sich zwischen Menschen ausbreitet, gibt es momentan noch kein vollständiges Heilungsmittel. Es gibt jedoch zwei glaubwürdige und wirkungsvolle Behandlungsmittel, die Ihnen helfen können die Symptome des Influenzavirus Typ A zu lindern, namens Tamiflu und Relenza.

    Tamiflu und Relenza werden beide als effektive Methoden zur Bekämpfung der Schweinegrippe betrachtet. Sie wirken beide, indem Sie den Virenkopf angreifen und die weitere Ausbreitung im Körper verhindern. Neuste Nachforschungen haben ergeben, dass die genannten Schweinegrippe Behandlungsmittel die Kreuzkontamination zwischen Menschen deutlich reduzieren kann.

    Außerdem hat die Regierung begonnen rund 33 Millionen Packungen von Tamiflu und Relenza einzulagern als Mittel der Vorbereitung für den Fall eines Ausbruchs. Dies hebt den Glauben der Regierung in diese zwei potentiellen Behandlungsmittel der Schweinegrippe hervor.

    Während es Impfungen für die gewöhnliche Grippe gibt, wurde noch keine entwickelt, um die Schweinegrippe zu bekämpfen. Medizinische Experten versuchen derzeitig eine neue Impfung zu entwickeln, die potentiell das wirkungsvollste Behandlungsmittel gegen Schweinegrippe werden könnte.

    Was sind Tamiflu & Relenza und wie bekämpfen sie die Schweinegrippe?

    Tamiflu und Relenza sind beides wirkungsvolle Medikamente, die der Neuraminidase-Hemmer-Gruppe angehören. Das Merkmal der Medikamente dieser besonderen Gruppe gilt, dass sich Tamiflu und Relenza beide an die Neurominidase anhängen, was die Ausbreitung der neu geformten, viralen Partikeln in dem Körper verhindert. Daher greifen beide Medikamente den Kopf des Virus an, bevor dieser sich im Körper ausbreitet und verhindern daher größere Schäden oder Affekt.

    Der aktive Wirkstoff in Tamiflu ist Oseltamivir Phosphate, der zu der Neurominidasen-Hemmer-Gruppe gehört. Tamiflu ist umso effektiver zur Behandlung der Schweinegrippe, je früher mit der Einnahme begonnen wurde.

    Wie sollte Tamiflu oder Relenza eingenommen werden und eignet es sich für Kinder?

    Tamiflu ist ein oralverabreichtes Behandlungsmittel, das in Form einer fünf Tagespackung verpackt zu Ihnen kommt und zweimal täglich eingenommen werden sollte. Tamiflu kann auf vollen oder leeren Magen genommen werden, obwohl es im allgemeinen besser ist, es mit Essen einzunehmen, da so die Magenkrämpfe begrenzt werden. Tamiflu sollten für die gesamte Dauer der 5 Tage eingenommen werden, so dass alle zehn Kapseln aufgebraucht sind, unabhängig davon, ob die Schweinegrippesymptome bereits verschwunden sind. Das Medikament sollte bei Raumtemperatur aufbewahrt werden und eignet sich nicht für Kinder unter 12 Jahren.

    Leiden Sie an einer Grippe, können unsere Ärzte Ihnen sagen, ob eine medikamentöse Behandlung für Sie geeignet ist. Hierzu müssen Sie lediglich die kostenlose fachärztliche Konsultation durchführen.

    Klicken Sie hier um die passende Behandlung zu finden

    Relenza ist ein Inhalat und kommt zu Ihnen in Form einer medizinischen Scheibe namens Rotascheibe. Relenza wird über den Mund mit einem Gerät namens Diskhaler® inhaliert. Sie erhalten zusätzlich zu Ihrem Medikament eine genaue und präzise Anweisung, wie Sie den Inhalator benutzen. Bevor Sie den Inhalator benutzen sollten Sie sich daher mit den Anweisungen vertraut machen und diese verstehen oder sich an einen Arzt wenden. Wenn Sie Relenza einnehmen, beträgt die angegebene Dosierung 10mg zweimal täglich, die über den Inhalator eingeatmet wird. Kinder unter einem Alter von sieben Jahren sollten Relenza nicht einnehmen, genauso wie Frauen, die derzeitig stillen.

    Kann ich online Medikamente für Schweinegrippe bekommen?

    Als erste Instanz empfehlen wir Ihnen, Ihren behandelnden Arzt aufzusuchen, bevor Sie eine Onlinebestellung in Betracht ziehen. Wenn sie bestellen möchten, sollten Sie zunächst den Konsultationsbogen auf unserer Webseite ausfüllen und alle medizinischen Fragen genauestens beantworten.