Paludrine / Avloclor

Malaria Prophylaxe Medikament online mit Rezept von unserem Arzt

  • Kombinationsbehandung gegen Malaria
  • Schützt gegen eine Malariainfektion
  • Hindert Parasit daran, sich im Blut zu vermehren

Bestellen Sie jetzt Paludrine / Avloclor! Füllen Sie einfach unseren kurzen, medizinischen Fragebogen aus, unser Arzt überprüft Ihre Angaben und stellt ein gültiges Rezept aus. Bereits am folgenden Werktag erhalten Sie Ihr Arzneimittel dank der UPS 48h Lieferung.

  • Kombinationsbehandung gegen Malaria
  • Schützt Sie effektiv gegen eine Malariainfektion
  • Hindert Parasit daran, sich im Blut zu vermehren
  • Zerstört den Parasit von innen
  • Paludrine-Avloclor ist ein Medikament, das vorbeugend eingesetzt wird, um eine Ansteckung mit Malaria zu verhindern. Es wirkt über zwei Inhaltsstoffe, die an verschiedenen Punkten ansetzen, um die Wirkung zu verstärken.

    Bei HealthExpress können Sie die Paludrine-Avloclor Tabletten online kaufen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher im Anschluss von unserem Arzt überprüft wird. Daraufhin können Sie das Medikament Paludrine-Avloclor im Patientenbereich direkt bei uns bestellen.

  • Kombinationsbehandung gegen Malaria
  • Schützt Sie effektiv gegen eine Malariainfektion
  • Hindert Parasit daran, sich im Blut zu vermehren
  • Zerstört den Parasit von innen
  • 4.8/5

    Unsere Patienten empfehlen unser Service auf feefo. 3,987 haben wir bereits behandelt.

    feefo
    All inclusive Service

    Keine versteckten Kosten - alles inkl.

    Privat & Vertraulich

    Diskrete Verpackung & Zahlung

    Was ist Paludrine-Avloclor?

    Paludrine-Avloclor ist ein Medikament, das vorbeugend eingesetzt wird, um eine Ansteckung mit Malaria zu verhindern. Es wirkt über zwei Inhaltsstoffe, die an verschiedenen Punkten ansetzen, um die Wirkung zu verstärken. Damit Paludrine-Avloclor richtig wirken kann, müssen Urlauber sich strikt an die Anweisungen des Arztes halten. Auch den Hinweisen aus dem Beipackzettel ist möglichst Folge zu leisten.

    Malaria ist eine Erkrankung, die einen schweren Verlauf nehmen kann. Mit der korrekten Einnahme von Paludrine-Avloclor lässt sich das Risiko einer Ansteckung erheblich minimieren. Dennoch sollten Personen, die ihren Urlaub in ein mögliches Risikogebiet planen, sich vorher genau informieren.

    Das gilt besonders, wenn empfindliche Personen betroffen sein können. Schwangere, Senioren, Patienten mit schwerwiegenden Grunderkrankungen und Kinder sollten möglichst nicht in Hochrisikoregionen reisen. Auskunft erteilt das Tropeninstitut. Aber auch viele Reiseveranstalter bieten umfangreiche Informationen. Die jeweiligen Regionen können sich jahreszeitlich bedingt in ihrem Risiko verändern, auch das gilt es, zu berücksichtigen.

    Sie sollten auch in weniger gefährdeten Regionen in jedem Fall vorher medikamentös eingreifen. Da Paludrine-Avloclor durchgehend eingenommen werden muss, sollten Urlauber darauf achten, dass sie genügend Tabletten auf Vorrat haben. Vor der ersten Einnahme ist aber zu klären, ob es durch andere Medikamente, die ebenfalls eingenommen werden, vielleicht zu Wechselwirkungen kommen kann.

    Welchen aktiven Wirkstoff enthält Paludrine-Avloclor?

    Paludrine-Avloclor enthält Chloroquin und Proguanil Hydrochlorid. Chloroquin ist ein antiparasitärer und blutschizontozider Wirkstoff aus der Gruppe der Malariamittel zur Vorbeugung und Behandlung der Malaria. Proguanil ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Antiprotozoenmittel, der zum selben Grund genutzt wird.

    Paludrine-Avloclor: Dosierung und Einnahme

    Wirkstoffgehalt:

    • Chloroquin und Proguanil Hydrochlorid (100mg/250mg)
    Strukturformel von Chloroquin und Proguanil Hydrochlorid Paludrine Avloclor

    Einnahme von Paludrine-Avloclor

    Die Einnahme von Paludrine-Avloclor muss strikt nach Anweisung erfolgen. Reisende sollten in jedem Fall den Beipackzettel vorher gründlich lesen und diese Anweisungen auch mit in den Urlaub nehmen. Sollte es unterwegs zu Unsicherheiten kommen, lassen sich viele Fragen durch ein Nachlesen leicht klären. Treten vor der Reise schon Fragen zur Einnahme auf oder ergeben sich aus dem Beipackzettel Fragen oder Unsicherheiten, sind Arzt oder Apotheker geeignete Ansprechpartner.

    Es ist außerdem wichtig, dass die Urlauber die Einnahme der Tabletten nicht eigenmächtig verändern, z. B. weil sie sich so eine stärkere Wirkung erhoffen. Die angegebene Höchstmenge darf nicht überschritten werden. Kommt es zu einer versehentlichen Überdosierung, sollte der Betroffene genau beobachtet werden. Bei starken Überdosierungen ist ein Arzt zu befragen. Das gilt vor allem, wenn bereits Reaktionen aufgetreten sind, die darauf hinweisen, dass sie die Folge der Überdosierung sind.

    Bei Paludrine-Avloclor handelt es sich um Tabletten mit unterschiedlicher Wirkweise. Sie werden bereits eine Woche vor der Reise eingenommen. Dabei muss Paludrine zweimal täglich eingenommen werden. Avloclor hingegen wird einmal pro Woche eingenommen. Während von Paludrine je nur eine Tablette geschluckt wird, sind bei Avloclor zwei Tabletten erforderlich. Es ist wichtig, dass es hier nicht zu Verwechslungen kommt. Paludrine-Avloclor muss in dieser Kombination während des gesamten Urlaubs eingenommen werden. Die Einnahme endet auch nach der Rückkehr nicht und wird über einen weiteren Zeitraum von vier Wochen empfohlen. Treten in dieser Zeit Reaktionen auf, die auf eine Malariainfektion hindeuten, sollte umgehend ein Arzt informiert werden, der klärt, ob es sich um Malaria oder eine andere Erkrankung handelt.

    Urlauber, die in Regionen reisen, von denen bekannt ist, dass dort ein erhöhtes Risiko besteht, sollten daher vorher klären, ob in dem Gebiet Resistenzen bekannt sind. Andernfalls können erfahrene Tropenärzte alternative Medikamente empfehlen, die in dem konkreten Fall möglicherweise wirksamer sind Gerade unter dem allgemeinen zunehmenden Aspekt von Resistenzen ist das wichtig.

    Paludrine-Avloclor wird nach der Heimkehr und der Einnahme über weitere vier Wochen möglicherweise nicht mehr benötigt. Übrig gebliebene Tabletten sollten dann sicher entsorgt werden. Sie dürfen nicht ins Abwasser gelangen, da Medikamente dort grundsätzlich für Verunreinigungen sorgen können.

    Während der Einnahme muss Paludrine-Avloclor ordnungsgemäß aufbewahrt werden. Wie bei allen Medikamenten gilt auch hier, dass eine starke Sonneneinstrahlung möglichst zu vermeiden ist. Auch hier sind Rucksacktouristen besonders gefragt, die Aufbewahrung bei der Reiseplanung zu berücksichtigen. Paludrine-Avloclor muss von Kindern ferngehalten werden und darf nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr eingenommen werden. Als letzter möglicher Tag der Einnahme gilt der letzte Tag des Monats, der auf der Verpackung als Verfalldatum angegeben ist.

    Für wen eignet sich Paludrine-Avloclor?

    Erwachsene Frauen und Männer können Paludrine-Avloclor zur Prophylaxe und zu der Behandlung gegen Malaria anwenden.

    Für wen ist Paludrine-Avloclor nicht geeignet?

    Patienten, die gegen Proguanil-Hydrochlorid und Chloroquinphosphat oder einen der sonstigen Bestandteile vom Medikament überempfindlich reagieren, sollten von der Einnahme absehen

    Patienten die derzeit schwanger sind oder sich in der Stillzeit befinden, sind für Paludrine-Avloclor nicht geeignet. Außerdem sollten sich Patienten die an Epilepsie leiden, sich vorher mit einem Arzt absprechen

    Außerdem sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie an den folgenden Krankheiten leiden:

    • Leber- order Nierenbeschwerden
    • Myasthenia gravis (Muskelschwäche)
    • Diabetes
    • Enzyme G6PD Mangel haben

    Wechselwirkungen

    Die Wirkung von Paludrine-Avloclor ist eingeschränkt, wenn das Medikament nicht nach Anweisung des Arztes eingenommen wird. Eine solche Einschränkung kann auch vorliegen, wenn die Patienten gleichzeitig andere Medikamente einnehmen, mit denen sich Wechselwirkungen ergeben.

    Wechselwirkungen von Paludrine sind bis jetzt nicht bekannt mit einer Ausnahme. Magnesiumhaltige Medikamente, welche die Produktion von Magensäure (Sodbrennen) hemmen sollen, können in ihrer Wirkung nachlassen, wenn Paludrine eingenommen wird. Die strikte Einhaltung eines zeitlichen Abstands zwischen der Einnahme beider Präparate beachtete, kann diese Wechselwirkung vermeiden.

    Infolgedessen sollten Sie den medizinischen Fragebogen sorgfältig und vor allem ehrlich beantworten.

    Wie funktioniert das Medikament?

    Paludrine-Avloclor gilt aufgrund seiner Zusammensetzung als sehr wirksam. Avloclor enthält Chloroquinphosphat. Dieser Wirkstoff ist in der Lage, den Parasit, der Malaria auslöst, direkt zu bekämpfen. Das erreicht der Wirkstoff dadurch, dass er den Abwehrmechanismus des Verursachers angreift. Damit wird er für das körpereigene Immunsystem angreifbar. Paludrine enthält Proguanilhydrochlorid. Dieser Wirkstoff stört die Verbreitung des Parasiten, die über die roten Blutkörperchen erfolgt.

    Nebenwirkungen

    Bei der Einnahme von Medikamenten kann es fast immer zu Nebenwirkungen kommen. Das können Reaktionen auf einzelne oder mehrere Inhaltsstoffe sein. Die Ursache kann in einer besonderen Empfindlichkeit, aber auch in einer Allergie begründet sein. Solche Reaktionen werden unterteilt in die Häufigkeit ihres Auftretens und damit auch in die Wahrscheinlichkeit. Sie können als selten, gelegentlich oder häufig beschrieben werden.

    Bei Einnahme von Paludrine-Avloclor, treten diese Reaktionen zumeist noch im Heimatland und vor der Abreise auf. Doch auch bei unklaren Reaktionen im Urlaubsland ist der Gang zum Arzt wichtig, wenn die Nebenwirkungen zu stark werden oder belastend sind. Hier gilt es zu klären, ob es sich tatsächlich um Nebenwirkungen handelt oder es möglicherweise zu einer Ansteckung mit Malaria oder einer anderen Erkrankung gekommen ist.

    Die nachfolgend aufgelisteten möglichen Nebenwirkungen müssen nicht vollständig sein. Das gilt auch für die Reaktionen, die auf dem Beipackzettel erwähnt sind.

    Zu den möglichen Nebenwirkungen von Avloclor zählen:

    Häufige:
    juckender Ausslag Atemstörungen
    Gelegentliche:
    Kopfschmerzen Magenverstimmungen
    Seltene:
    Angstzustände Hörstörungen

    Zu den möglichen Nebenwirkungen von Paludrine zählen:

    Häufige:
    Magenverstimmungen Erbrechen
    Gelegentliche:
    Durchfall oder Verstopfungen Magenkrämpfe
    Seltene:
    Bildung von Geschwüren im Mund Störungen der Leberfunktion

    Allergische Reaktionen können heftige Ausmaße annehmen. Hier gilt es möglichst schnell zu entscheiden, ob das Medikament weiter eingenommen werden kann oder doch durch ein anderes ersetzt werden muss. Es ist aber zu klären, auf welchen Stoff die allergische Reaktion erfolgt ist, um weitere Probleme zu vermeiden.

    Deshalb ist es wichtig, den Beipackzettel gründlich lesen. Damit können Risiken reduziert, aber auch eine Wirkungseinschränkung verhindert werden.

    Wie erkenne ich, dass ich Original Paludrine-Avloclor kaufe?

    Jedes Originalmedikament wird vom Hersteller mit einer sogenannten Chargennummer versehen. Diese wird auf die Medikamentenpackung aufgedruckt und kann jederzeit auf der Webseite des Herstellers überprüft werden. Anhand dieser Nummer ist eindeutig identifizierbar, ob es sich um Original vom Hersteller AstraZeneca handelt.

    Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Paludrine-Avloclor bei HealthExpress online kaufen?

    Paludrine-Avloclor ist ein rezeptpflichtiges Medikament und darf nur auf ärztliche Anweisung eingenommen werden. Daher ist es in der Schweiz nicht möglich, ohne Rezept vom Arzt zu kaufen.

    Bei HealthExpress können Sie online bestellen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein gültiges und legales Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie nur unseren einfachen medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher daraufhin von einem in der EU registrierten Arzt überprüft wird. Nachdem Ihnen der Arzt ein Rezept ausgestellt hat, erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigung.

    Anschließend können Sie über Ihren persönlichen Patientenbereich das Medikament direkt bei uns bestellen. Der Versand bei HealthExpress wird durch unsere Hausapotheke abgewickelt und erfolgt absolut diskret. Abhängig von der Zahlungsmethode ist das Präparat aufgrund unseres Expressversands bereits am nächsten Werktag bei Ihnen.

    Wir bitten Sie an dieser Stelle erneut Abstand von Angeboten im Internet zu nehmen, welche ohne Rezept anbieten. HealthExpress ist eine zertifizierte Online Klinik mit praktizierenden Ärzten und nur deshalb in der Lage das rezeptpflichtige Medikament über das Internet zu vertreiben.

    Sollten Sie Schwierigkeiten mit beim Ausfüllen des medizinischen Fragebogens oder der Bestellung haben, steht Ihnen unser Patientenservice jederzeit gerne zur Verfügung.

    Weitere Informationen Download Paludrine | Avloclor